Barðaströnd

Landschaft in Island

Barðaströnd wird ein Teil der Südküste der Westfjorde von Island genannt.

Barðaströnd
Barðaströnd (2011)

Das Nordufer des Breiðafjörðurs westlich des Vatnsfjörðurs und östlich des Sigluneshlíð gehört zu diesem Gebiet. Weiter westlich folgen der Rauðisandur und Látrabjarg bis zum Kap Bjargtangar. Der Barðastrandarvegur S62 beginnt am Vestfjarðavegur S60, verläuft am Fährhafen Brjánslækur vorbei uns steigt bei Sigluneshlíð auf die Kleifaheiði auf 404 m[1] hinauf. Am Barðaströnd ist Flóki Vilgerðarson der erste Siedler gewesen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Barðaströnd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hæð nokkurra vega yfir sjó 22.12.2010. Abgerufen am 3. Januar 2020 (isländisch).