Hauptmenü öffnen

Flóki Vilgerðarson, auch Raven-Flóki (Hrafna-Flóki) genannt, war ein Wikinger, der gemäß der Überlieferung um die Mitte des 9. Jahrhunderts auf die damals noch unbesiedelte Insel Island gelangte. Er überwinterte in den Westfjorden, stieg dort auf einen Berg und sah das Treibeis um die Insel. Daraufhin gab er ihr den noch heute gebräuchlichen Namen Island.