Astra Motors

ehemaliger Automobilhersteller

Die Société Astra Motors SA war ein belgischer Hersteller von Automobilen aus Herstal. Der Markenname lautete Astra.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde am 22. Januar 1929 gegründet. 1931 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen übernahm den Frontantriebs-Prototypen von Juwel und entwickelte ihn zur Serienreife. Im Dezember 1929 wurde das Fahrzeug auf dem Salon von Brüssel vorgestellt. Es war mit einem Motor von S.C.A.P. mit 1172 cm³ Hubraum ausgestattet. Es gab die Karosserieformen viertürige Limousine, zweisitziges Coupé und einen offenen Tourenwagen mit zwei bis drei Sitzen. Versuche von Modellen mit Sechszylindermotoren und Achtzylindermotoren blieben erfolglos.

LiteraturBearbeiten

  • Yvette Kupélian, Jacques Kupélian und Jacques Sirtaine: Histoire de l’automobile belge. Paul Legrain, Brüssel, ISBN 2-8705-7001-5 und e.p.a., Paris, ISBN 2-8512-0090-9 (französisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)