Asemwald

Stadtteil von Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Wappen von Stuttgart
Asemwald
Stadtteil von Stuttgart
Karte
Koordinaten 48° 43′ 34″ N, 9° 11′ 36″ OKoordinaten: 48° 43′ 34″ N, 9° 11′ 36″ O
Fläche 0,142 km²
Einwohner 1562 (31. Mai 2020)
Bevölkerungsdichte 11.000 Einwohner/km²
Postleitzahl 70599
Vorwahl 0711
Stadtbezirk Plieningen
Quelle: Datenkompass Stuttgart (PDF)

Asemwald ist ein Stadtteil von Stuttgart im Stadtbezirk Plieningen auf der Filderebene im Süden der Landeshauptstadt. Die dortige Großwohnanlage ist auch unter dem Spitznamen Hannibal bekannt.

Seit 1. Januar 2001 bilden die Stadtteile Hohenheim, Chausseefeld, Plieningen und Steckfeld mit Asemwald den Stadtbezirk Plieningen.

Der Asemwald-Komplex aus der Ferne

Asemwald besteht vorwiegend aus drei großen Wohnhochhäusern im Birkacher Feld und Wald; die Wohnkomplexe bildeten gemäß Bauentwurf, Baugenehmigungsunterlagen und entsprechenden Bauausführungen Ende der 1960er Jahre das Neubauprojekt Wohnstadt Asemwald zur Reduzierung von damalig herrschender Wohnraumnot. Die Fertigstellung der Wohnstadt Asemwald erfolgte im Jahr 1972. So ein Wohngebäude besitzt neben zwei Untergeschossen und dem Erdgeschoss darüber 22 Wohnetagen bis zum Penthouse, aber auch zu jeder Wohneinheit notwendigen Parkhausraum, da solcher für über 1100 Wohneinheiten mit geschaffen werden musste. Zu Infrastrukturmaßnahmen für die Errichtung der Wohnstadt Asemwald gehörte selbstredend die verkehrstechnische Erschließung inklusive nötiger Versorgungsmedien, aber auch ein Ladenzentrum und Dienstleistungsgewerbe, Restaurants, Spiel- und Sportplätze und sogar ein öffentliches Schwimmbad oben in einem der Wohnkomplexe.

Im Laufe der Jahre nahm eine demografische Überalterung zu – ein Prozess, der in der Wohnstadt Asemwald aber derzeit geringfügig im Wandel ist, da inzwischen wieder einige jüngere Menschen den älteren Generation als Wohninteressenten nachfolgen. Allerdings zeigt die Bevölkerungszahl Stand 2014 mit 1526 Einwohnern gegenüber 1137 Wohneinheiten in den drei Wohnkomplexen keine nennenswert familiäre Einwohnerentwicklung.

BelletristikBearbeiten

WeblinksBearbeiten