Hauptmenü öffnen

Arthur Grimm (Maler)

deutscher Maler
Stillleben mit Früchten und Krug

Arthur Grimm (* 11. Februar 1883 in Mudau; † 23. Februar 1948 ebenda) war ein deutscher Maler, der vor allem durch seine Landschafts- und Heimatbilder bekannt ist.

Grimm studierte an der Kunstakademie Karlsruhe bei Wilhelm Trübner. Er wird der Hollerbacher Malerkolonie um Franz Wallischeck zugerechnet und manchmal als Odenwald-Maler bezeichnet.

Nach Studienreisen durch Deutschland, Italien und Frankreich und verschiedenen Wohnsitzen in Berlin und Baden-Baden kehrte er in sein Heimatdorf zurück. 1934 wurde er Ehrenbürger von Mudau. Dort ist der „Arthur-Grimm-Weg“ und in Buchen (Odenwald) die „Arthur-Grimm-Straße“ nach ihm benannt.

Seit 1982 wird der Kunstpreis des Neckar-Odenwald-Kreises als Arthur-Grimm-Preis verliehen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Arthur Grimm (painter) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien