Arbeitsgericht Arnsberg

deutsches Arbeitsgericht
Gerichtsgebäude Eichholzstraße 4
Altes Gerichtsgebäude Behördenhaus Johanna-Baltz-Straße 28

Das Arbeitsgericht Arnsberg, ein Gericht der Arbeitsgerichtsbarkeit, ist eines der dreißig nordrhein-westfälischen Arbeitsgerichte. Bei ihm sind zwei Kammern gebildet.[1]

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

Das Gericht hat seinen Sitz in der Stadt Arnsberg im Sauerland. Der rund 2.760 km² große Gerichtsbezirk erstreckt sich auf den Hochsauerlandkreis[2] mit mehr als 357.000 Einwohnern.

In Brilon werden Gerichtstage abgehalten.[3]

GebäudeBearbeiten

Das zuvor in der Johanna-Baltz-Straße 28 untergebrachte Arbeitsgericht residiert seit Mitte 2012 im Nordflügel des Amtsgerichtsgebäudes in der Eichholzstraße 4.[4]

Übergeordnete GerichteBearbeiten

Dem Arbeitsgericht Arnsberg ist das Landesarbeitsgericht Hamm und im weiteren Rechtszug das Bundesarbeitsgericht übergeordnet.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anlage zur Bekanntmachung der Zahl der Kammern bei den Gerichten für Arbeitssachen des Landes Nordrhein-Westfalen (RV d. JM vom 15. Juli 2015), abgerufen am 23. Juli 2015
  2. § 2 des Gesetzes zur Ausführung des Arbeitsgerichtsgesetzes im Lande Nordrhein-Westfalen
  3. Verordnung über die Abhaltung von Gerichtstagen der Arbeits- und Sozialgerichte vom 30. Oktober 2009. Abgerufen am 7. Juni 2019
  4. derwesten.de: „Arbeitsgericht verlässt heute als letzte Behörde das Behördenhaus“ vom 24. Juli 2012. Abgerufen am 5. August 2012

Koordinaten: 51° 23′ 31,2″ N, 8° 3′ 47,1″ O