Hauptmenü öffnen

Das Apostolische Vikariat Harar (lat.: Apostolicus Vicariatus Hararensis) ist ein in Äthiopien gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Harar.

Apostolisches Vikariat Harar
Karte Apostolisches Vikariat Harar
Basisdaten
Staat Äthiopien
Apostolischer Vikar Angelo Pagano OFMCap
Emeritierter Apostolischer Vikar Woldetensaé Ghebreghiorghis OFMCap
Fläche 260.000 km²
Pfarreien 35 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 5.923.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 23.400 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 0,4 %
Diözesanpriester 9 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 19 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 836
Ordensbrüder 34 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 61 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Cathedral of The Holy Name of Mary

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Am 4. Mai 1846 wurde das Apostolisches Vikariat Galla durch Papst Gregor XVI. mit der Apostolischen Konstitution Pastoralis muneris aus Gebietsabtretungen der Apostolischen Präfektur Abessinien errichtet. Zum Territorium gehörte seit 1851 auch die Arabische Halbinsel, welche 1859 durch Pius IX. als Apostolische Präfektur mit Sitz im Jemen ausgelagert wurde, aber 1875 wieder aufgelöst wurde und 1888 abermals ausgelagert wurde. Am 28. Januar 1913 gab das Apostolische Vikariat Galla Teile seines Territoriums zur Gründung der Apostolischen Präfektur Süd-Kaffa ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 28. April 1914 zur Gründung der Apostolischen Präfektur Dschibuti. Das Apostolische Vikariat Galla gab am 25. März 1937 Teile seines Territoriums zur Gründung der Apostolischen Präfektur Neghelli.

Das Apostolische Vikariat Galla wurde am 25. März 1937 in Apostolisches Vikariat Harar umbenannt. Am 6. März 1980 gab das Apostolische Vikariat Harar Teile seines Territoriums zur Gründung des Apostolischen Vikariates Meki ab.

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Vikare von GallaBearbeiten

Apostolische Vikare von HararBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten