Hauptmenü öffnen

Anneliese Dodds

britische Politikerin (Labour Party), MdEP
Anneliese Dodds (2017)

Anneliese Jane Dodds (geboren am 16. März 1978 in Aberdeen) ist eine britische Politikwissenschaftlerin und Politikerin von Labour sowie der Co-operative Party.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und wissenschaftliche LaufbahnBearbeiten

Dodds begann 1996[1] ein Studium der Philosophie, Politologie und Ökonomie am St Hilda’s College der Universität Oxford, das sie 1991 mit einem Bachelor of Arts beendete. Es folgte 2002 ein Abschluss als Master of Research in Sozialpolitik an der Universität Edinburgh, 2006 wurde sie an der London School of Economics in Governance zum Ph.D. promoviert. Hier begann sie auch ihre Lehrtätigkeit als Lecturer in Public Policy, ehe sie 2010 in gleicher Funktion an die Aston University in Birmingham wechselte.[2]

PolitikBearbeiten

Erste Versuche, als Politikerin Fuß zu fassen, waren nicht erfolgreich: sie kandidierte vergebens im Mai 2005 in Billericay und im Mai 2010 in Reading East für einen Sitz im britischen Unterhaus sowie bei der Kommunalwahl im Mai 2006 im Wahlbezirk Holywell[3] für den Stadtrat von Oxford. Schließlich gelang ihr im Mai 2014 der Einzug in das Europäischen Parlament, wo sie bis 2017 den Wahlkreis South East England vertrat. Sie war Vorsitzende der Delegation für den Parlamentarischen Stabilitäts- und Assoziationsausschuss EU-Montenegro sowie Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung.

Bei der vorgezogenen Unterhauswahl im Juni 2017 konnte sie sich schließlich im Wahlkreis Oxford East durchsetzen. Sie folgte auf ihren Parteikollegen Andrew Smith, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte.[4] Ihr Nachrücker beim Europaparlament in Brüssel wurde John Howarth.[5] Bereits im Juli 2017 wurde sie von Oppositionsführer Jeremy Corbyn in das erweiterte Schattenkabinett berufen. Dort ist sie, neben Lyn Brown und Clive Lewis, als Staatssekretärin (englisch Minister) für das Schatzamt zuständig.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitteilung anlässlich ihrer Wahl in das Europäische Parlament auf der Website des St Hilda’s College (Memento vom 2. Mai 2015 im Internet Archive) (englisch)
  2. Wissenschaftlicher Werdegang bis zur Wahl in das Europäische Parlament auf der Website der Aston University (Memento vom 8. Mai 2016 im Internet Archive) (englisch)
  3. Election Results - Oxford City Council All Wards auf der Website der Stadtverwaltung von Oxford, PDF-Datei, 18,3 kB, abgerufen am 3. Dezember 2018 (englisch)
  4. Election 2017: Which MPs are standing down, and who might be standing? BBC, 2. Mai 2017, abgerufen am 4. Dezember 2018. (englisch)
  5. John Howarth auf der Website der Verwaltung von East Sussex, abgerufen am 4. Dezember 2018 (englisch)
  6. Her Majesty's Official Opposition auf der Website der britischen Regierung, abgerufen am 3. Dezember 2018 (englisch); dort nach „Department and Shadow Ministers“ filtern und die „Go“-Taste betätigen.