Angus Macfadyen

britischer Filmschauspieler

Angus Macfadyen (* 21. September 1963 in Glasgow, Schottland) ist ein britischer Filmschauspieler.

Angus Macfadyen (2014)

Leben und KarriereBearbeiten

Angus Macfadyen wurde im südschottischen Glasgow geboren, wuchs als Sohn eines WHO-Arztes aber auch zeitweise in Frankreich, Singapur, den Philippinen und verschiedenen afrikanischen Ländern auf.[1] Nach seinem Schulabschluss studierte Macfadyen erst an der Universität Edinburgh und später Schauspiel an der Central School of Speech and Drama in London.

Zu seinen bekanntesten Rollen gehören unter anderem Captain Blackbeard, den er 2006 in dem Fernseh-Zweiteiler Piraten der Karibik[2] verkörperte, sowie der hinterlistige Dupont aus Equilibrium. Er spielte auch Robert the Bruce in Mel Gibsons William Wallace-Verfilmung Braveheart. Die Rolle des Robert the Bruce nahm er 2019 im gleichnamigen Film wieder auf. In Saw V verkörperte Macfadyen in einem Flashback erneut seine Figur aus Saw III und Saw IV. 2020 spielte er in dem südkoreanischen Film Steel Rain 2: Summit die Rolle des US-Präsidenten, der sich mit dem nordkoreanischen Vorsitzenden für Friedensverhandlungen trifft, als während des Treffens ein Putsch in Nordkorea stattfindet.

Macfadyen war während der Dreharbeiten zum BBC-Sechsteiler Takin’ Over the Asylum einige Monate lang mit Schauspielkollegin Catherine Zeta-Jones liiert.[3]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angus Articles. In: Relaxorium.
  2. Blackbeard/Piraten der Karibik
  3. Audiokommentar zum zweiten Teil der Miniserie, 2008 nachträglich für die DVD-Veröffentlichung aufgenommen.