Andrej Chadanowitsch

weißrussischer Lyriker und Übersetzer

Andrej Walerjewitsch Chadanowitsch (weißrussisch Андрэй Валер’евіч Хадановіч; * 13. Februar 1973 in Minsk) ist ein weißrussischer Lyriker und Übersetzer.

Andrej Chadanowitsch (2011)

LebenBearbeiten

Chadanowitsch absolvierte ein Philologiestudium an der Weißrussischen Staatsuniversität, wo er seit 1997 als Dozent für französische Literatur arbeitet. 2002 debütierte er mit der Gedichtsammlung Lysty s-pid kowdry (ukrainisch Листи з-під ковдри), die zuerst in ukrainischer Übersetzung und erst 2004 im weißrussischen Original veröffentlicht wurde. Seit 2008 ist er Präsident des weißrussischen PEN-Clubs. Er ist Jurymitglied des Wisława-Szymborska-Preises.

Aus dem Englischen übersetzte er Werke von W. H. Auden, Leonard Cohen, Emily Dickinson, John Donne, Edgar Allan Poe, Ezra Pound, Wallace Stevens, William Butler Yeats, aus dem Französischen Werke von Guillaume Apollinaire, Charles Baudelaire, Stéphane Mallarmé, Gérard de Nerval, Saint-John Perse, aus dem Polnischen Werke von Konstanty Ildefons Gałczyński, Zbigniew Herbert, Bolesław Leśmian, Czesław Miłosz, aus dem Russischen Werke von Gennadi Aigi und Olga Sedakowa sowie aus dem Ukrainischen von Jurij Andruchowytsch und Serhij Schadan.

Er beteiligte sich an Musikprojekten „Tuzin. Perasagruzka“ im Jahr 2009,[1]Budzma! Tuzin. Perasagruzka-2“ im Jahr 2011.[2][3]

PublikationenBearbeiten

  • Листи з-під ковдри (Lysty s-pid kowdry), 2002
    • Лісты з-пад коўдры (Listy s-pad koudry), 2004
  • Старыя вершы (Staryja werschy), 2003
  • Землякі, альбо Беларускія лімерыкі (Semljaki, albo Belaruskija limeryki), 2005
  • From Belarus with Love, 2005
  • Сто лі100ў на tut.by (Sto li100u na tut.by), 2006
  • Берлібры (Berlibry), 2008
  • Несіметрычныя сны (Nessimetrytschnyja sny), 2010

ÜbersetzungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Перазагрузіліся!. Nascha Niwa. 22. Dezember 2009. Archiviert vom Original am 26. Juni 2019. Abgerufen am 26. Juni 2019.
  2. Илья Малиновский: Будзьма! Тузін. Перазагрузка – 2 (ru) Eurapejskaje Radyjo dlja Belarusi. 14. Februar 2012. Archiviert vom Original am 29. Juni 2019. Abgerufen am 29. Juni 2019.
  3. Ілля Маліноўскі: Будзьма! Тузін. Перазагрузка – 2 (be) Eurapejskaje Radyjo dlja Belarusi. 10. Februar 2012. Archiviert vom Original am 29. Juni 2019. Abgerufen am 29. Juni 2019.