Hauptmenü öffnen

Andreas Bretschneider

deutscher Kunstturner
Andreas Bretschneider Gerätturnen
Gymnastics at the 2016 Summer Olympics 6.jpg

Andreas Bretschneider am Sprungpferd bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro

Persönliche Informationen
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutschland
Disziplin Gerätturnen
Spezialgerät/e: Reck
Verein: KTV Chemnitz e. V.
Trainer: Sven Kwiatkowski
Geburtstag: 4. August 1989
Geburtsort: Berlin
Größe: 167 cm
Gewicht: 60 kg

Andreas Bretschneider (* 4. August 1989[1] in Berlin) ist ein deutscher Kunstturner.

Bretschneider belegte bei den Turn-Europameisterschaften 2014 in Sofia mit der Mannschaft den 4. Platz. Beim Turnier der Meister gewann er 2013, 2014 und 2016 das Reck-Finale. Er ist Sportsoldat in der Sportfördergruppe der Bundeswehr. Im November 2014 zeigte er beim DTB-Pokal in Stuttgart ein neues Turnelement am Reck. Der Kovács-Salto mit zwei Längsachsendrehungen wurde als Bretschneider in die offiziellen Wertungsvorschriften als H-Wertteil aufgenommen.[2] Es ist das erste und bislang einzige Turnelement mit dem eigens eingeführten Schwierigkeitswert von 0,80 (Höchstschwierigkeit).[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Steckbrief von Andreas Bretschneider. dtb-online.de, abgerufen am 28. November 2014.
  2. MTC NEWSLETTER #28. (PDF) FIG, 3. März 2015, abgerufen am 12. April 2015.
  3. Das schwierigste Element der Geschichte. In: FAZ. 28. November 2014, abgerufen am 28. November 2014.