André Dias

brasilianischer Fußballspieler

André Gonçalves Dias (* 15. Mai 1979 in São Bernardo do Campo) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler. Dias spielte auf der Position des Innenverteidigers.

André Dias
André Gonçalves Dias (2010).JPG
Personalia
Name André Gonçalves Dias
Geburtstag 15. Mai 1979
Geburtsort São Bernardo do CampoBrasilien
Größe 184 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–1999 Palestra de São Bernardo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 Paraná Clube
2001–2002 Flamengo Rio de Janeiro
2003 Paysandu SC
2004–2006 Goiás EC
2006–2010 FC São Paulo 109 (6)
2010–2014 Lazio Rom 111 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

André Dias fing 1999 mit dem Profifußball in der Liga Copa São Paulo de Juniores an, wo er für Palestra de São Bernardo spielte. Im selben Jahr unterzeichnete er einen Vertrag bei Paraná Clube, wo er für ein Jahr spielte, bevor er zum Erstligisten Flamengo wechselte. Dias stand nur eine kurze Zeit bei Flamengo unter Vertrag, bis er zum nächsten Verein wechselte, diesmal zum Paysandu SC. Wieder verging ein Jahr, bis er zu Goiás EC ging, wo er sich als starker und talentierter Abwehrspieler etablierte.

Nachdem er zwei Saisons bei Goias absolviert hatte, wurde er vom FC São Paulo gekauft. Er blieb dort bis zum Jahre 2009, wo er dann in die italienische Serie A wechselte.[1]

Dias sicherte sich seinen Weg nach Europa am 1. Februar 2010, wo er beim italienischen Klub Lazio Rom für 2,63 Millionen Euro Ablöse unterschrieb. In den ersten zehn Ligaspielen gelangen ihm zwei Tore.[1]

In der Saison 2012/13 wurde Dias als Mitverantwortlicher für Lazios Sprung an die oberen Tabellenpositionen verantwortlich gemacht. Unter Lazios neuem Trainer Vladimir Petković wurde Dias mit Giuseppe Biava und Michaël Ciani als Rückgrat des Kaders geformt, um eine spielstarke Abwehr zu formen, welche eine der besten der gesamten Serie A war.

2009 wurde Dias vom Manager Dunga in die Nationalmannschaft berufen, wo er der chilenischen Nationalmannschaft in der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 begegnete.[2] Er wurde jedoch nicht aufgestellt.

EhrungenBearbeiten

FC São Paulo

Lazio Rom

Individuell

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Career stats at Soccerway
  2. Dunga adds four to depleted Brazil squad. Four Four Two. 8. September 2009. Archiviert vom Original am 12. Juli 2012. Abgerufen am 20. März 2012.