Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

An Young-hak

nordkoreanischer Fußballspieler

An Young-hak (* 25. Oktober 1978 in Kurashiki) ist ein in Japan geborener Fußballspieler koreanischer Abstammung mit nordkoreanischer Staatsangehörigkeit.

An Young-hak
AhnYH080413.jpg
Personalia
Geburtstag 25. Oktober 1978
Geburtsort KurashikiJapan
Position Mittelfeldspieler (defensiv)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2004 Albirex Niigata 94 (7)
2005 Nagoya Grampus Eight 21 (0)
2006–2007 Busan I'Park 39 (5)
2008–2009 Suwon Samsung Bluewings 18 (2)
2010 Ōmiya Ardija 17 (0)
2011– Kashiwa Reysol 2 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002– Nordkorea mind. 36 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. Juni 2012

2 Stand: 19. Juni 2012

Koreanische Schreibweise
Chosŏn’gŭl 안영학
Hancha 安英學
Revidierte
Romanisierung
An Yeong-hak
McCune-
Reischauer
An Yŏnghak
siehe auch: Koreanischer Name

Inhaltsverzeichnis

VereinskarriereBearbeiten

Bereits Ans Eltern wurden in Japan als Angehörige der koreanischen Minderheit geboren. An wuchs in Japan auf und besuchte dort eine ideologisch Nordkorea zugewandte Schule. Er ist nordkoreanischer Staatsbürger und besitzt keinen japanischen Pass.[1]

Seine Profikarriere begann An 2002 beim japanischen Zweitligisten Albirex Niigata, 2003 gelang ihm mit dem Klub der Aufstieg in die J. League. Zur Saison 2005 wechselte er zum Ligakonkurrenten Nagoya Grampus Eight, bevor er 2006 in der südkoreanischen K-League bei Busan I'Park einen Vertrag unterschrieb. Von 2008 bis 2009 spielte er für die Suwon Samsung Bluewings, mit denen er 2008 die koreanische Meisterschaft und 2009 den koreanischen Pokalwettbewerb gewann. 2010 kehrte er nach Japan zurück und setzte seine Karriere beim Erstligisten Ōmiya Ardija fort.

NationalmannschaftBearbeiten

Zum Aufgebot der nordkoreanischen Nationalmannschaft gehört der Mittelfeldakteur seit 2002. In der Qualifikation zur WM 2006 kam An zu fünf Einsätzen und gehörte bei der Finalrunde der Ostasienmeisterschaft 2008 zum Aufgebot, nimmt ansonsten aber selten an Spielen außerhalb des offiziellen FIFA-Kalenders teil.

In der erfolgreichen Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 gehörte er als Spielmacher mit 13 Einsätzen zu den Stützpfeilern der Mannschaft.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. guardian.co.uk: Chosun one prepares for crucial qualifier (25. März 2008)
  2. fifa.com: Korea DVR zurück auf der Weltbühne (16. Okt. 2009)
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. An ist hier somit der Familienname, Young-hak ist der Vorname.