Alex Rider (Fernsehserie)

Alex Rider ist eine britische Agententhriller-Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Romanvorlage von Anthony Horowitz basiert. Die achtteilige erste Staffel ist seit dem 4. Juni 2020 im Vereinigten Königreich und seit dem 7. August 2020 in Deutschland auf Prime Video abrufbar. Sie handelt von dem Londoner Teenager Alex Rider, gespielt von Otto Farrant, der nach dem Tod seines Onkels von einer Unterorganisation des britischen Geheimdienstes MI6 als Agent angeworben wird.

Fernsehserie
OriginaltitelAlex Rider
Produktionsland United Kingdom
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2020
Produktions-
unternehmen
Eleventh Hour Films, Sony Pictures Television
Länge 43–45 Minuten
Episoden 16 in 2+ Staffeln
Genre Action, Agententhriller Agenten Thriller
Titelmusik The World Is Mine von Samm Henshaw
Regie Andreas Prochaska (Ep. 1–4),
Christopher Smith (Ep. 5–8),
Rebecca Gatward Ep. 9–12),
Jon Jones (Ep. 13–16)
Drehbuch Guy Burt
Produktion Mat Chaplin, Angie Daniell
Musik Raffertie
Erstveröffentlichung 4. Juni 2020 auf Prime Video
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
7. August 2020 auf Prime Video
Besetzung
Synchronisation

Die erste Staffel basiert auf dem zweiten Roman Gemini-Project. Die zweite Staffel wurde am 3. Dezember 2021 veröffentlicht.[1]

HandlungBearbeiten

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D) Regie Drehbuch
1 1 Geheimnis Episode One 04. Juni 2020 07. August 2020 Andreas Prochaska Guy Burt
Der Londoner Teenager Alex, zu dessen Freunden der filmbegeisterte Tom Harris und seine Haushälterin Jack zählen, lebt bei seinem Onkel Ian Rider, der nach außen hin Bankangestellter zu sein scheint, aber eigentlich für die Spezialoperationenabteilung des Secret Intelligence Service (MI6) arbeitet. Bei einem Gespräch über einen seltsamen Todesfall bringt Alex ihn unwissentlich auf eine Spur, die sich um die Eliteschule Point Blanc dreht. Beim Versuch, mehr herauszufinden, wird Ian Rider allerdings von seiner Kontaktperson Yassen Gregorowitsch getötet. Alex ist der Einzige, der an der offiziellen Todesursache zweifelt und eigene Nachforschungen anstellt, die die Aufmerksamkeit des Geheimdienstes erregen. Als er diesem mitteilt, dass sein Onkel zuletzt sehr an Point Blanc interessiert war, wird er über alles aufgeklärt und um Mithilfe gebeten, damit diesem Hinweis nachgegangen werden kann. Er weigert sich erst, ändert jedoch nach einem Einschüchterungsversuch seine Meinung.
2 2 Identität Episode Two 04. Juni 2020 04. Juni 2020 Andreas Prochaska Guy Burt
Nach der Schule wird Alex auf dem Heimweg von Fremden entführt und anschließend verhört, wobei er erfolglos ausgefragt und gequält wird. Als man ihm eine Akte reicht, stiehlt er unbemerkt eine Büroklammer, mit der er später seine Handschellen öffnet und flieht. Die ganze Aktion stellt sich als Test des Geheimdienstes heraus, den er mit Bravour bestanden hat, da er, wie sich wieder einmal zeigt, von seinem Onkel jahrelang unbewusst geschult wurde. Der MI6 bittet ihn erneut dringlich um seine Mithilfe, und angesichts der Chance, den Tod seines Onkels aufzuklären, willigt er endlich ein. Denn neben Ian Rider und dem unter rätselhaften Umständen gestorbenen New Yorker Geschäftsmann, dessen Sohn die Eliteschule Point Blanc besucht hat, weist noch ein dritter Fall in dieselbe Richtung. Alex ist aufgrund seines Alters, seiner Fähigkeiten und seiner Motivation ideal für den Auftrag, sie auszuspionieren.
3 3 Point Blanc Episode Three 04. Juni 2020 07. August 2020 Andreas Prochaska Guy Burt
Um in Point Blanc eingeschleust zu werden, muss Alex eine neue Identität annehmen, die eines verwahrlosten, unkontrollierbaren Sohnes einer Millionärsfamilie, um der Zielgruppe der Erziehungsanstalt zu entsprechen. Er wird für einige Tage im Schloss des Lebensmittelgiganten David Friend untergebracht und macht sich mit der Familie vertraut, um seine Rolle überzeugend darstellen zu können. Dabei kommt es zum Konflikt mit Friends echter Tochter, die das Verhalten, das er nur vorspielen soll, tatsächlich an den Tag legt. Dasselbe trifft auf ihre Freunde zu, die überraschend zu Besuch kommen und Alex zum Jagen einladen, um sich dann einen Spaß daraus zu machen, auf ihn zu schießen. Als endlich die Dekanin von Point Blanc, Eva Stellenbosch, vorbeikommt, um ihn kennenzulernen und seine Eignung zu prüfen, schlägt er sich gut und verkörpert seine Scheinidentität glaubhaft. Er wird mit dem Hubschrauber in die französischen Alpen gebracht.
4 4 Undercover Episode Four 04. Juni 2020 07. August 2020 Andreas Prochaska Guy Burt
Point Blanc liegt weit abseits von der Zivilisation in der lebensfeindlichen Kälte der Alpen, die, neben der strikten Bewachung, eine Flucht unmöglich macht. Betrieben wird sie vom geheimnisvollen Dr. Greif, der den Schülern eine Philosophie des Kampfes und Überlegenheitsdenken einzuflößen versucht. Dr. Stellenbosch ist die treibende Kraft hinter der Einhaltung der strengen Verhaltensregeln, die die wenigen Schüler zur Disziplin erziehen sollen, und verhängt drakonische Strafen für schlechtes Verhalten. In dieser trostlosen Umgebung findet Alex schnell Anschluss bei den unbelehrbar scheinenden, anarchischen Schülern James und Laura. Diese stehen im deutlichen Gegensatz zu zwei anderen Schülern, Sasha und Arrash, die sehr diszipliniert, ordentlich und fügsam sind und an denen sich die Wirkung der Umerziehung zeigt. Er versucht mehrfach, durch seinen als MP3-Player getarnten Kommunikator seine Geheimdienstkontakte zu erreichen, scheitert allerdings. Als er sich eines Abends die Zähne putzt, wird er von Schwindel befallen und bewusstlos. Er bekommt dennoch verschwommen mit, dass eine Operation an ihm durchgeführt wird.
5 5 Fluchtplan Episode Five 04. Juni 2020 07. August 2020 Christopher Smith Guy Burt
Nachdem Alex wieder in seinem Bett aufgewacht ist, erzählt er beim Frühstück von der Nacht und was er als Traum sieht, bis er erfährt, dass die Schülerin Kyra dasselbe erlebt hat. Als Laura, die am Tag zuvor noch zusammen mit ihm und James Unfug getrieben hat, eintritt, ist ihr Verhalten deutlich verändert, und sie gesellt sich zu den ruhigen und beherrschten Schülern Sasha und Arrash. Da sie zuletzt wegen einer Erkältung beim Anstaltsarzt war, vermuten Alex, James und Kyra, dass sie dort in ähnlicher Form umgepolt wurde, auf welchem Wege auch immer. Die drei beginnen, Fluchtpläne zu machen: Dank Alex’ Finesse schaffen sie es, sich in Dr. Greifs Büro zu schleichen, was es ihnen ermöglicht, die Schloss-PINs zu ändern, die die Türen der Anlage verwenden. Als James wenig später versucht, nach draußen zu gelangen, wird er festgenommen und in Stellenboschs Büro gebracht, ohne wieder herauszukommen. Als Alex und Kyra sich später in dem Raum umsehen, entdecken sie einen Geheimgang, der in das unzugängliche Obergeschoss der Schule führt. Dort entdecken sie detailgetreue Nachbildungen ihrer eigenen Schlafräume mitsamt persönlichen Anpassungen und ein Überwachungssystem, das es ermöglicht, sie rund um die Uhr zu beobachten.
6 6 Verschwörung Episode Six 04. Juni 2020 07. August 2020 Christopher Smith Guy Burt
Am nächsten Morgen erscheint James wieder, genauso verändert wie Laura, wodurch er sich ebenso unnatürlich still und gefasst verhält. Kyra und Alex sind die Einzigen, die sich noch normal verhalten, doch aus einem belauschten Gespräch zwischen Greif und Stellenbosch wissen sie, dass Kyra als Nächstes an der Reihe sein soll. Sie will daher um jeden Preis flüchten, während er noch bleiben möchte, um das Rätsel um den Tod seines Onkels zu lüften. Sie trennt sich von ihm und flüchtet nach draußen, was die Aufmerksamkeit der Wachen auf sich zieht. Nachdem die Durchsuchung des Obergeschosses keine Antworten geliefert hat, begibt sich Alex in den Keller, wo er die echten Schüler eingesperrt vorfindet, auch die Söhne der verstorbenen Millionäre. Er erfährt, dass Dr. Greif mehrere Klone von sich hat anfertigen lassen, die mittels genauester Chirurgie zu Ebenbildern der Schüler umoperiert wurden, um anschließend deren Verhalten so gut zu studieren, dass sie sie sogar zu Hause darstellen können. Kurz darauf wird Alex festgenommen, doch Kyra, die ihre Flucht nach draußen abgebrochen hat, taucht auf und befreit ihn. Während sie sich versteckt hält, wagt er einen Fluchtversuch, indem er ein Bügelbrett als Snowboard benutzt, um den Berg hinunterzufahren.
7 7 Gemini-Projekt Episode Seven 04. Juni 2020 07. August 2020 Christopher Smith Guy Burt
Bei seiner Flucht stößt Alex auf eine Straße und wird dort von einem Schneepflug angefahren. Den Unfall ausnutzend täuscht er seinen Tod vor, um Greif und Stellenbosch in falsche Sicherheit zu wiegen. Wieder mit dem Geheimdienst und seinen Kontaktpersonen Blunt und Jones vereint, wird ein Plan gefasst, um Point Blanc zu stürmen und die Gefangenen zu befreien. Durchgeführt wird diese Aktion von seinen einstigen Entführern, was Alex anfangs Unwohlsein bereitet, doch sie geben sich Mühe, sein Vertrauen zu erwerben. Von ihm geleitet nähern sie sich unentdeckt dem Gelände, schalten die Wachen aus und dringen ins Innere vor. Die Klone werden ausfindig gemacht und gefesselt, mit Ausnahme der Doppelgängerin von Kyra, die Alex in eine Falle und zu Dr. Stellenbosch führt. Er liefert sich einen Kampf mit ihr, der zur Zerstörung des Labors und ihrem Tod führt. Die Gruppe findet die echte Kyra, die inzwischen die Gefangenen befreit hat. Dr. Greif wird festgenommen und ebenso wie Alex nach London gebracht.
8 8 Doppelgänger Episode Eight 04. Juni 2020 07. August 2020 Christopher Smith Guy Burt
Zu spät erkennt man, dass es einen weiteren Klon gab, nämlich einen Doppelgänger von Alex, der inzwischen Point Blanc verlassen hat und nach London aufgebrochen ist, um sich zu rächen. Derweil wird Dr. Greif, unterwegs zu einer neuen Unterbringung, von Yassen Gregorowitsch getötet, der nicht nur der Mörder von Ian Rider war, sondern auch zwischen Greif und dessen geheimen Auftraggebern vermittelt hat. Alex versucht sich, da nun sein Auftrag beendet ist, wieder in sein altes Leben einzufinden, aber seine jüngsten Erfahrungen plagen ihn. Gleichzeitig ist auch sein Klon vor Ort, den nicht einmal seine Freunde Jack und Tom unterscheiden können, und erodiert gezielt das Vertrauen anderer zum echten Alex, was diesen weiter belastet. Beim langerwarteten Schulball bittet der Klon Tom, ihn an einen ungestörten Ort zu begleiten, und beginnt dann, ihn anzugreifen. Der echte Alex erscheint in letzter Sekunde, und es kommt zum Kampf, der auf der Tanzfläche des Balls weitergeht und auf dem Schulfhof endet. Während der Geheimdienst, der herzugeeilt ist, die beiden Doppelgänger nicht unterscheiden kann, schlägt Tom den Klon ohne Zögern nieder. Als dieser dann überraschend eine Waffe zückt, wird er von Yassen Gregorowitsch, der auf dem Dach Stellung bezogen hat, erschossen. Am Ende erfährt Alex, dass Gregorowitsch ein totgeglaubtes Mitglied der untergegangenen Terrororganisation SCORPIA ist, die wahrscheinlich der Auftraggeber für Greif war, und dass sein Onkel als Einziger die Verbindung durchschaut hatte. Alex entscheidet sich, zu seinem alten, gewöhnlichen Leben zurückzukehren.

Besetzung und SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation erstellt die Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in München nach einem Dialogbuch und unter der Dialogregie von Dominik Auer.[2]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Folgen)
Nebenrolle
(Folgen)
Synchronsprecher Beschreibung
Alex Rider Otto Farrant 1.01– Maximilian Belle Ein Londoner Teenager, der von der Abteilung für Spezialoperationen rekrutiert wird
Alan Blunt Stephen Dillane 1.01– Hans-Georg Panczak Leiter der Abteilung für Spezialoperationen
Mrs Jones Vicky McClure 1.01– Katharina Müller-Elmau Stellvertretende Leiterin der Abteilung für Spezialoperationen
Tom Harris Brenock O’Connor 1.01– Felix Mayer Bester Freund von Alex
Jack Starbright Ronkẹ Adékoluẹjo 1.01– Angela Wiederhut Haushälterin und Freundin von Alex
John Crawley Ace Bhatti 1.01– Jakob Riedl Personalchef der Abteilung für Spezialoperationen
Yassen Gregorovitch Thomas Levin 1.01– Dominik Auer Profikiller, der für die Organisation Scorpia arbeitet
Ian Rider Andrew Buchan 1.01 Alexander Wohnhaas Onkel von Alex und Agent der Abteilung für Spezialoperationen
Martin Wilby Liam Garrigan 1.01–1.04 Manou Lubowski Agent der Abteilung für Spezialoperationen
Smithers Nyasha Hatendi 1.02– René Oltmanns Quartiermeister der Abteilung für Spezialoperationen
Dr. Hugo Greif Haluk Bilginer 1.02–1.08 Martin Umbach Leiter von Point Blanc
Wolf Howard Charles 1.02, 1.06–1.08 Simon Pearce Leiter eines Squads des Special Air Service (SAS)
Eva Stellenbosch Ana Ularu 1.02–1.07 Jacqueline Belle Stellvertretende Leiterin von Point Blanc
Kyra Vashenko-Chao Marli Siu 1.04– Laura Maire Schülerin in Point Blanc, mit der sich Alex anfreundet
Jo Byrne Rakie Ayola 2.01– Direktorin des Central Intelligence Service (CIA)
Damien Cray Toby Stephens 2.02–2.08 Billionär und Entwickler des Spiels „Feathered Serpent“
Sabina Pleasance Charithra Chandran 2.02– Tochter eines Journalisten, der ein Buch über Damien Cray schreibt
Parker Roscoe George Sear 1.01, 1.04–1.07 Leonard Rosemann ehemaliger Schüler in Point Blanc
Ayisha Shalisha James-Davis 1.01–1.03, 1.08 Laura Jenni Klassenkameradin von Alex und Tom
Sasha Talitha Wing 1.04–1.07 Regina Beckhaus Schülerin in Point Blanc
Arrash Nathan Clarke 1.04–1.07 Tobias Kern Schüler in Point Blanc
Laura Katrin Vankova 1.04–1.07 Lara Wurmer Schülerin in Point Blanc
James Earl Cave 1.04–1.07 Tobias John von Freyend Schüler in Point Blanc

ProduktionBearbeiten

Im Mai 2017 berichtete das Magazin Variety, dass sich Eleventh Hour Films die Filmrechte für die Romanserie Alex Rider gesichert habe und beabsichtige, die Serie für Streaminganbieter zu produzieren. Guy Burt wurde als Showrunner engagiert.[3]

Im Juli 2019 berichtete das Magazin, dass Eleventh Hour Films eine achtteilige Staffel gemeinsam mit Sony Pictures Television plane. Diese solle auf Point Blanc, dem zweiten Buch der Buchreihe, basieren. Horowitz wurde als Executive Producer angekündigt. Sony kümmerte sich dabei um das Aufbringen finanzieller Mittel und das Finden einer Plattform für die Ausstrahlung der Serie.

Im September 2019 wurde ein erster Teaser der Serie und eine Instagramseite veröffentlicht. Otto Farrant, Brenock O’Connor, Stephen Dillane, Vicky McClure, Andrew Buchan, Ronkẹ Adékoluẹjo, Ace Bhatti and Nyasha Hatendi wurden als Besetzung angekündigt.[4] Regisseure sollten Andreas Prochaska und Christopher Smith sein. Die Serie wurde zwischen März und September 2019 in London und die Szenen in den französischen Alpen in der Gegend um Sinaia im Kreis Prahova (Rumänien) gedreht.[5]

RezeptionBearbeiten

Bei IMDb wird die Serie mit 7,5 von 10 Sternen bewertet.[6] In der Community-Wertung von Rotten Tomatoes erreicht die Serie 90 %.[7]

Tim Krüger auf Serienjunkies.de: „Zwar wird das Coming-of-Age- und Spionage-Genre sicherlich nicht mit bahnbrechenden Ideen komplett auf den Kopf gestellt, aber dafür liefert man rundum einen wirklich ordentlichen Einstand ab, der auch nicht wirklich etwas falsch macht. Wer sich also gerne in der Welt der Geheimdienste und ihrer Schlagabtausche verliert, hat gute Chancen, hier unterhalten zu werden.“[8]

Der Film-Dienst vergab nach der ersten Staffel zwei von fünf möglichen Sternen und kritisierte, dass die Serie sich zwar an ihre erwachsenen Vorbilder James Bond und Jason Bourne anlehne, „aufgrund dramaturgischer Nachlässigkeiten“ allerdings ihre Chance verspiele, „durch den jugendlichen Protagonisten eine neue Perspektive zu öffnen.“[9]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alex Rider: Start der 2. Staffel bei IMDb TV und Amazon serienjunkies.de, abgerufen am 4. Dezember 2021
  2. Alex Rider. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 26. November 2021.
  3. Stewart Clarke: Alex Rider Books Being Developed Into Series by ITV, Eleventh Hour Films. In: Variety. 31. Mai 2017, abgerufen am 8. November 2021 (englisch).
  4. When will the Alex Rider TV series be released? Radio Times, 22. Januar 2020, abgerufen am 8. November 2021 (englisch).
  5. Tom Llewellyn: Amazon Prime: Where was Alex Rider filmed? Spy drama fakes the French Alps! In: HITC. 4. Juni 2020, abgerufen am 4. Juni 2020 (englisch).
  6. Alex Rider. Internet Movie Database, abgerufen am 11. August 2020 (englisch).
  7. Alex Rider. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 11. August 2020 (englisch).Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Verschiedene Kenner in Wikipedia und Wikidata
  8. Tim Krüger: Alex Rider 1x01 Episode #0101 (Episode 1) mit Episodenkritik. In: Serienjunkies.de. Abgerufen am 11. August 2020.
  9. Alex Rider. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 20. August 2020.