Hauptmenü öffnen

Abd al-Ati al-Ubayyidi

libyscher Politiker, Premierminister von Libyen, Staatsoberhaupt
Abd al-Ati al-Ubayyidi im Jahre 2010

Abd al-Ati al-Ubayyidi (arabisch عبد العاطي العبيدي ʿAbd al-ʿĀṭī al-ʿUbayyidī; * 1939) war Staatsoberhaupt und Premierminister von Libyen.

Al-Ubayyidi war vom 1. März 1979 bis zum 7. Januar 1981 Staatsoberhaupt von Libyen. Vorher war er vom 1. März 1977 an Premierminister des Landes. In der Zeit von 1982 bis 1984 war er als Außenminister des Landes tätig und war es seit dem 5. April 2011, im Zuge des Bürgerkriegs, als Nachfolger von Mussa Kussa wieder.

Am 31. August 2011 nahmen ihn Einheiten der Rebellen in Dschansur, westlich der libyschen Hauptstadt Tripolis gefangen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gaddafis Außenminister verhaftet. In: ORF. 1. September 2011, abgerufen am 1. September 2011.