286
Münze des Maximian
Maximian wird Mitkaiser Diokletians im Römischen Reich.
286 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 278/279
Buddhistische Zeitrechnung 829/830 (südlicher Buddhismus); 828/829 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus, Jahr des Feuer-Pferdes 丙午 (am Beginn des Jahres Holz-Schlange 乙巳)
Griechische Zeitrechnung 1./2. Jahr der 266. Olympiade
Jüdischer Kalender 4046/47 (5./6. September)
Koptischer Kalender 2/3
Römischer Kalender ab urbe condita MXXXIX (1039)
Seleukidische Ära Babylon: 596/597 (Jahreswechsel April); Syrien: 597/598 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 324
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 342/343 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Römisches ReichBearbeiten

  • 1. März: Kaiser Diokletian ernennt in Rom seinen Freund Maximian zum Augustus, zum formal gleichberechtigten Mitkaiser, der fortan die Regierungsgeschäfte in der westlichen Reichshälfte führen soll.
  • Carausius, Kommandant der römischen Flotte in Britannien, wird wegen Piraterie durch Maximian zum Tode verurteilt. Carausius erklärt sich daraufhin zum Kaiser und bringt Britannien und Nordgallien unter seine Kontrolle.

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 286 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien