Hauptmenü öffnen

233. Panzer-Division (Wehrmacht)

militärischer Großverband der Wehrmacht

Die 233. Panzer-Division war ein Großverband des Heeres der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

233. Panzer-Division
Aktiv
Land Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Streitkräfte Wehrmacht
Teilstreitkraft Heer
Truppengattung Panzertruppe
Typ Panzer-Division
Grobgliederung Gliederung
Garnison Frankfurt (Oder)
Kommandeure
Liste Kommandeure

DivisionsgeschichteBearbeiten

Einsatzgebiete:

Die 233. Panzer-Division (PD) wurde in Frankfurt (Oder) im April 1943 bei der Auflösung der Schnellen Truppen und der umbenannten 233. Panzergrenadier-Division aufgestellt und sollte als motorisierte Reserve-Division dienen.[1] Im August 1943 erfolgte eine weitere Umbenennung in 233. Reserve PD. Im April 1945 wurde die Einheit nach Dänemark verlegt und sollte für den Kriegseinsatz reaktiviert und der 45. Panzer-Division „Clausewitz“ unterstellt werden. Die 233. PD war in keinen größere Gefechtshandlungen verwickelt.

PersonenBearbeiten

Divisionskommandeure[2] der 233. Panzer-Division:
Dienstzeit Dienstgrad Name
5. April bis 7. August 1943 Generalleutnant Heinrich Wosch
8. August bis 6. Juni 1944 Generalleutnant Kurt Cuno
7. Juni bis 8. Mai 1945 Generalleutnant Max Fremerey

GliederungBearbeiten

Veränderungen in der Gliederung der 233. Panzer-Division von 1943 bis 1945[3]

1943 1945
Panzer-Ersatz-Abteilung 5 Panzergrenadier-Regiment 42
Panzergrenadier-Ersatz-Regiment 83 Panzergrenadier-Regiment 50
Grenadier-Ersatz-Regiment 3 (mot.) Panzergrenadier-Regiment 83
Panzerjäger-Ersatz-Abteilung 3 Panzerjäger-Abteilung 1033
Kradschützen-Ersatz-Bataillon 3 Panzeraufklärungs-Abteilung 233
Kradschützen-Ersatz-Bataillon 4 --
Artillerie-Ersatz-Abteilung 59 Artillerie-Regiment 1233
Pionier-Ersatz-Bataillon 208 Panzer-Pionier-Bataillon 1233
Panzer-Nachrichten-Kompanie 1233
Versorgungs-Abteilung 1233

LiteraturBearbeiten

  • Rolf Stoves: 22. Panzer-Division, 25. Panzer-Division. 27. Panzer-Division und die 233. Reserve-Panzer-Division Aufstellung, Gliederung, Einsatz. Podzun-Pallas, Friedberg 1985, ISBN 3-7909-0252-7.

WeblinksBearbeiten

Anmerkungen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 233. Panzer-Division (Memento vom 2. Januar 2011 im Internet Archive)
  2. Samuel W. Mitcham: The Panzer Legions: A Guide to the German Army Tank Divisions of World War, S. 217. (eingeschränkte Vorschau (englisch) bei Google Book Search).
  3. http://www.diedeutschewehrmacht.de/233%20pz%20div.htm