1040
Reiche der Groß-, Rum- und Kerman-Seldschuken. Die hellere Färbung zeigt das Reich der Karachaniden. Die Jahreszahlen zeigen die Schlachten von Dandanaqan (1040) und Manzikert (1071)
Die Seldschuken besiegen die Ghaznawiden
in der Schlacht von Dandanqan.
Penning-Münze des Hardiknut, Lund um 1040
Hardiknut, König von Dänemark, erobert den englischen Thron.
1040 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 488/489 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1032/33
Buddhistische Zeitrechnung 1583/84 (südlicher Buddhismus); 1582/83 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 62. (63.) Zyklus

Jahr des Metall-Drachen 庚辰 (am Beginn des Jahres Erde-Hase 己卯)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 402/403 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 418/419 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 431/432 (10./11. September)
Jüdischer Kalender 4800/01 (10./11. September)
Koptischer Kalender 756/757
Malayalam-Kalender 215/216
Seleukidische Ära Babylon: 1350/51 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1351/52 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1078
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1096/97 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

AsienBearbeiten

 
Schlacht von Dandanaqan

Britische InselnBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

FrankreichBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

Wirtschaft, Kultur und GesellschaftBearbeiten

  • 15. Dezember: Nach rund dreieinhalb Jahren endet die japanische Ära (Nengō) Chōryaku. Sie wird am folgenden Tag von der Ära Chōkyū abgelöst.

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

  • Gottfried III., Graf von Anjou und Tours († 1097)
  • Ibn ʿAqīl, hanbalitischer Rechtsgelehrter und Theologe († 1119)
  • Maol Muire Ua Dunáin, erster Erzbischof von Cashel und apostolischer Legat († 1117)
  • Milarepa, tantrischer Meister und Begründer der Kagyü-Schulen des tibetischen Buddhismus († 1123)
  • al-Muʿtamid, Emir von Sevilla und Dichter († 1095)
  • Ralph von Battle, Abt des Klosters zu Canterbury und Verfasser theologischer, philosophischer und geistlicher Schriften († 1124)
  • Sancho IV. Garcés, König von Navarra († 1076)

Geboren um 1040Bearbeiten

  • Ivo von Chartres, Bischof von Chartres († 1115)
  • Burkhard von Fenis, Bischof von Basel († 1107)
  • Skjalm Hvide, dänischer Flottenführer und Grundbesitzer der Wikingerzeit († vor 1131)
  • Volkold I. von Malsburg, Stammvater der Grafen von Nidda († 1097)
  • Raschi, französischer Rabbiner und maßgeblicher Herausgeber und Kommentator des Talmud im hohen Mittelalter († 1105)

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

  • 15. März: Engelbert IV., Graf im Norital sowie im Pustertal (* um 990)
  • 17. März: Harald I., König von England (* um 1016)
  • 29. Mai: Rainald I., Graf von Nevers, Graf von Auxerre (* um 1000)
  • 21. Juni: Fulko III., Graf von Anjou (* 972)
  • 13. August: Eberhard I., erster Bischof von Bamberg (* um 973)
  • 14. August: Duncan I., König von Schottland (* 1001)
  • 22. August: Werner I., Gaugraf von Hessen und Graf von Winterthur (* um 1000)
  • 1. Oktober: Alain III., Graf von Rennes und Herzog der Bretagne (* 997)

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 1040 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien