(214487) Baranivka

Asteroid des äußeren Hauptgürtels
Asteroid
(214487) Baranivka
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. November 2013 (JD 2.456.600,5)
Orbittyp Äußerer Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Hygiea-Familie
Große Halbachse 3,1572 AE
Exzentrizität 0,1378
Perihel – Aphel 2,7220 AE – 3,5924 AE
Neigung der Bahnebene 6,3716°
Länge des aufsteigenden Knotens 63,3973°
Argument der Periapsis 259,5430°
Siderische Umlaufzeit 5,61 a
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 15,4 mag
Geschichte
Entdecker Astronomisches Observatorium Andruschiwka
Datum der Entdeckung 29. Oktober 2005
Andere Bezeichnung 2005 UP12
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(214487) Baranivka ist ein Asteroid des äußeren Hauptgürtels, der am 29. Oktober 2005 am Astronomischen Observatorium Andruschiwka im nordukrainischen Haltschyn (Sternwarten-Code A50) entdeckt wurde.

Der Asteroid gehört zur Hygiea-Familie, einer eher älteren Gruppe von Asteroiden, wie vermutet wird, deren größtes Mitglied der Asteroid (10) Hygiea ist. Die zeitlosen (nichtoskulierenden) Bahnelemente von (214487) Baranivka sind fast identisch mit denjenigen von neun weiteren Asteroiden: (8601) Ciconia, (113279) 2002 RN159, (119025) 2001 BG30, (157009) 2003 QW18, (159526) 2001 FB121, (247424) 2002 CD288, (275167) 2009 WW15, (331276) 2011 CO90 und (340672) 2006 RJ42.[1]

(214487) Baranivka wurde am 26. Juli 2010 nach Baraniwka benannt, einer Stadt in der Oblast Schytomyr, in der sich auch Andruschiwka befindet. Im Benennungstext zum Asteroiden wird besonders die Porzellanmanufaktur von Baraniwka hervorgehoben.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Familienstatus der Asteroiden in der Datenbank AstDyS-2 (englisch, HTML; 51,4 MB)