Zsolt Dér

serbischer Radrennfahrer
(Weitergeleitet von Žolt Der)

Zsolt Dér (serbisch-kyrillisch Жолт Дер, serbisch Žolt Der [ˈʒolt ˈdeːr]; * 25. März 1983 in Subotica) ist ein ehemaliger ungarisch-serbischer Radrennfahrer.

Zsolt Dér
Zsolt Dér (2017)
Zsolt Dér (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 25. März 1983
Nation Ungarn Ungarn
Serbien Serbien (bis 31. Dezember 2012)
Disziplin Straße
Karriereende 2018
Letzte Aktualisierung: 26. Juni 2020

Sportliche Karriere

Bearbeiten

Zsolt Dér, welcher sich bereits im Jahr 2004 als Dritter bei den serbisch-montenegrinischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren platzieren konnte, fuhr in der Saison 2005 für das japanische Continental Team Team Nippo und sicherte sich im selben Jahr erstmals den Titel bei den nationalen Meisterschaften im Einzelzeitfahren. Zur Saison 2006 wechselte er zum serbischen Team Endeka und entschied wiederum die nationale Meisterschaft im Einzelzeitfahren für sich; außerdem gelang ihm ein Sieg auf einer Etappe der Serbien-Rundfahrt.

Das Jahr 2007, sollte Dérs bis dahin erfolgreichstes werden mit Etappensiegen bei der International Presidency Turkey Tour und der Serbien-Rundfahrt sowie dem Gewinn der Eintagesrennen Beograd–Banja Luka II und Grand Prix Betonexpressz 2000; zudem wurde er serbischer Meister im Straßenrennen. Ab der Saison 2008 fuhr Dér für das serbische Continental Team Centri della Calzatura-Partizan, für das er eine Etappe des griechischen Etappenrennens Tour of Chalkidiki sowie der Serbien-Rundfahrt gewann.

Ab 2013 startete Zsolt Dér mit einer ungarischen Lizenz. Bis dahin hatte er drei serbische Titel im Straßenrennen und vier im Einzelzeitfahren gewonnen, konnte aber keine nationalen ungarischen Titel erringen.

2005

  • Serbien und Montenegro  Serbisch-montenegrinischer Meister – Einzelzeitfahren

2006

2007

2008

2009

2010
2011
Bearbeiten
Commons: Zsolt Dér – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Zsolt Dér in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Zsolt Dér in der Datenbank von ProCyclingStats.com