Çakıroğlu İsmail Ağa Konağı

Das Çakıroğlu İsmail Ağa Konağı ist ein von der Familie Çakıroğlu erstelltes Herrenhaus. Es befindet sich im Landkreis Of in der Provinz Trabzon. Das genaue Baujahr ist nicht bekannt. Auf einem der Kamine befindet sich eine Jahreszahl „1235 H“, die auf die islamischen Zeitrechnung hindeutet. Da die Zeitrechnung des Islams mit der Ankunft Mohammeds am 24. September 622 n. Chr. beginnt, wird der Abschluss der sechsjährigen Bauarbeiten auf das Jahr 1805 geschätzt. 40 Meister sollen an dem Bau beteiligt gewesen sein.[1]

Die Struktur des GebäudesBearbeiten

Das Gebäude, das überwiegend aus rosafarbenem Sandstein besteht, wurde auf einem Hügel mit Meerblick errichtet. Das Haus hat eine quadratische Grundfläche von 529 m². Das Haus hat auf der zum Meer hingewandten Nordseite zwei Stockwerke mit kleinen Fenstern. Zum Süden hin besteht das Gebäude aus drei Etagen. Die zweite und dritte Etage sind mit Holzarbeiten verziert. Die Haupttore sind nach Westen und Osten ausgerichtet, an der Südseite gibt es mittig eine dritte Tür. Zudem ist an der Ostseite ein Tor für die Pferde eingebaut,

Gäste wurden auf der Westseite in einem separaten Raum untergebracht. Die Küche sowie ein geräumiger Innenhof mit zwei Zugängen befinden sich in der mittleren Etage. Im oberen Geschoss sind weitere Wohnräume.[1]

GeschichteBearbeiten

Im Ersten Weltkrieg wurde das Herrenhaus von russischen Kriegsschiffen beschossen, wurde allerdings dabei kaum beschädigt. Das Gebäude wurde als historisches Werk registriert und ist aktuell sanierungsbedürftig.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c csalih: Çakıroğlu İsmail Ağa Konağı. In: Çakırzade'lerin buluşma noktası. Abgerufen am 29. Mai 2019 (türkisch).

Koordinaten: 40° 55′ 18,1″ N, 40° 21′ 33,1″ O