Hauptmenü öffnen

Zacharie Noah

französisch-kamerunischer Fußballspieler

Zacharie Noah (* 2. Februar 1937 in Yaoundé; † 8. Januar 2017 ebenda[1][2]) war ein französisch-kamerunischer Fußballspieler.

Zacharie Noah
Personalia
Geburtstag 2. Februar 1937
Geburtsort YaoundéKamerun
Sterbedatum 8. Januar 2017
Sterbeort Yaoundé, Kamerun
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1956–1957 Stade Saint-Germain
1957–1962 Sedan-Torcy
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Der im seinerzeit noch unter französischer Herrschaft stehenden Kamerun geborene Noah debütierte 1956 für Stade Saint-Germain, einen Vorläuferverein von Paris Saint-Germain, im französischen Fußball. Bereits ein Jahr später schloss der Abwehrspieler sich dem in der höchsten Spielklasse antretenden Profiverein UA Sedan-Torcy an, für den er bis 1962 in der Division 1 spielte. Größter Erfolg war der Gewinn der Coupe de France 1961.[2]

Während seiner Zeit in Sedan wurde Noahs Sohn Yannick geboren, der als Tennisspieler reüssierte. Sein Enkel Joakim Noah ist als Basketballspieler ebenfalls im professionellen Sport aktiv.[2] Sein Vater Simon Noah kam 1985 bei einem Staatsstreich in Kamerun ums Leben.[2]

Noah verstarb im Januar 2017 knapp einen Monat vor seinem 80. Geburtstag.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. François Tesson: Zacharie Noah n’est plus. sports.fr, 8. Januar 2017, abgerufen am 10. Januar 2017 (französisch).
  2. a b c d e Zacharie Noah s’est éteint. lequipe.fr, 8. Januar 2017, abgerufen am 10. Januar 2017 (französisch).