Hauptmenü öffnen

Yevgeniy Breyger

deutschsprachiger Lyriker, Übersetzer und Herausgeber
Yevgeniy Breyger bei der Lesung um den Lyrikpreis München 2018

Yevgeniy Breyger (* 1989 in Charkiw) ist ein deutschsprachiger Lyriker, Übersetzer und Herausgeber.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Yevgeniy Breyger studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim, Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig sowie Curatorial Studies an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule in Frankfurt am Main.

Er gab 2014 Tippgemeinschaft, die Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, und 2017 Ansicht der leuchtenden Wurzeln von unten, die Lyrikanthologie der deutschsprachigen Literaturinstitute Biel, Hildesheim, Leipzig und Wien, heraus. Seit 2008 veröffentlicht er regelmäßig in Zeitschriften und Anthologien, darunter in: Lyrik von jetzt 3[3] (2015), Jahrbuch der Lyrik (2017), Aus Mangel an Beweisen[4] (2018), Bella triste, Manuskripte und Edit. Seine Lyrik liegt auf Englisch, Georgisch, Rumänisch und Serbisch vor. Er selbst übersetzt aus dem Englischen, Georgischen, Rumänischen und Russischen ins Deutsche.

Sein 2016 bei kookbooks erschienener Debütband flüchtige monde gehörte zu den Gedichtbänden des Jahres im Literaturhaus Berlin und den besten Lyrikdebüts des Jahres im Haus für Poesie Berlin[5][6].

Yevgeniy Breyger ist Mitglied des Dichterinnen- und Dichterkollektivs Salon Fluchtentier[7][8]. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

AuszeichnungenBearbeiten

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

  • Yevgeniy Breyger: flüchtige monde. Gedichte. Berlin (kookbooks) 2016.
  • Michael Wagener (Hg.): nichts. manifeste und poeme. Mit Yevgeniy Breyger, Eva Köstner und Michael Wagener. Frankfurt am Main (Gutleut) 2019.
  • Yevgeniy Breyger u. a. (Hg.): Ansicht der leuchtenden Wurzeln von unten. Lyrik aus den deutschsprachigen Literaturinstituten. Leipzig (Poetenladen) 2017.
  • Yevgeniy Breyger, Moritz Klenk, Sonja Lewandowski: Contemporary Gegenwart. Academic Booksprint. Berlin (mikrotext) 2017.
  • Yevgeniy Breyger u. a. (Hg.): Tippgemeinschaft. Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig. Leipzig (Connewitzer Verlagsbuchhandlung) 2014.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Yevgeniy Breyger - Autorenlexikon - Literaturport.de. Abgerufen am 23. April 2019.
  2. Yevgeniy Breyger | Fixpoetry. Abgerufen am 23. April 2019.
  3. Lyrik von Jetzt 3 - Wallstein Verlag. Abgerufen am 23. April 2019.
  4. Verlag Das Wunderhorn: Aus Mangel an Beweisen · Verlag Das Wunderhorn. Abgerufen am 23. April 2019.
  5. Haus für Poesie :: Die besten Lyrikdebüts. Abgerufen am 23. April 2019.
  6. Maria Bidian: Surreale Welten, Seelenlandschaften und müde Soldaten. 25. Februar 2017, abgerufen am 23. April 2019 (deutsch).
  7. Lyrik in Frankfurt am Main. Abgerufen am 23. April 2019.
  8. Der Dichter Yevgeniy Breyger - Faust Kultur. Abgerufen am 23. April 2019.
  9. Feierliche Preisübergabe an junge Autorinnen und Autoren. Abgerufen am 23. April 2019 (deutsch).
  10. Yevgeniy Breyger Archive. In: open mike. Abgerufen am 23. April 2019 (deutsch).
  11. Lyrikpreis München für Martina Hefter. In: sueddeutsche.de. 29. November 2018, ISSN 0174-4917 (sueddeutsche.de [abgerufen am 23. April 2019]).
  12. VRM GmbH & Co KG: Im Königreich der Gesänge - Allgemeine Zeitung. Abgerufen am 23. April 2019.
  13. Startseite – Literarischer März Darmstadt. Abgerufen am 23. April 2019.