Yōko Shimada

japanische Filmschauspielerin

Yōko Shimada (jap. 島田 陽子, Shimada Yōko; * 17. Mai 1953 in Kumamoto, Präfektur Kumamoto; † 25. Juli 2022 in Tokio[1]) war eine japanische Filmschauspielerin. Einem breiten Publikum wurde sie 1980 an der Seite von Richard Chamberlain in der Miniserie Shogun bekannt. Für die Rolle der Mariko erhielt sie 1981 auch den Golden Globe für die beste Seriendarstellerin in einem Drama. Yōko Shimada war seit Beginn der 1960er Jahre als Schauspielerin tätig und war bis zuletzt im Jahr 2016 in rund drei Dutzend Fernseh- und vor allem Filmproduktionen zu sehen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Todesmeldung. In: nikkansports.com. 25. Juli 2022, abgerufen am 25. Juli 2022 (japanisch).