Wurzelgemüse

essbare, nährstoffreiche Speicherwurzeln

Als Wurzelgemüse werden küchensprachlich essbare, nährstoffreiche Speicherwurzeln zusammengefasst, die Rüben ausbilden. Zu ihnen zählen z. B.:

Ver­schiedene Wurzel­gemüse (von oben links im Uhr­zeiger­sinn): Speiserüben, Pastinaken, Karotten, Rote Bete
Yacón + 3 Süßkartoffeln

Die oft süßlich schmeckenden und teilweise sehr aromatischen Wurzelgemüse können gekocht, gebraten, eingelegt oder roh verzehrt werden. Einige von ihnen sind Bestandteil des Suppengrüns (auch Wurzelgemüse, Wurzelwerk oder Wurzelzeug genannt).

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Wurzelgemüse – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Commons: Wurzelgemüse – Sammlung von Bildern