Wolfgang Stefan

deutscher Bildhauer und Maler

Wolfgang Stefan (* 12. Januar 1961 im oberpfälzischen Vohenstrauß) ist ein deutscher Bildhauer und Maler.

BiographieBearbeiten

Wolfgang Stefan studiert nach seiner Lehre als Kerammodelleur bei der Hutschenreuther von 1983 bis 1989 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Nach dem akademischen Diplom 1989 ist er neben seiner Lehrtätigkeit an der Steinmetzschule in Wunsiedel als freischaffender Bildhauer tätig und arbeitet als Designer für verschiedene Firmen im Bereich Glas und Porzellan. Von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste erhielt er 1990 den Friedrich-Baur-Preis. Insbesondere im Fichtelgebirge ist Wolfgang Stefan durch zahlreiche Werke und Ausstellungen bekannt.

WerkeBearbeiten

  • Lebensbrunnen 1992 in Selb
  • Der Sinnende 1994 in Selb
  • Lichtträgerin-Lichtbringerin 1994 in Selb
  • Sachsenhändlerin 1994 in Nagel (Fichtelgebirge)
  • Schwarzenbacher Frosch 1994 in Schwarzenbach
  • Einhornbrunnen 1995 in Röslau
  • Himmel und Erde Brunnen 2003 in Selb
  • Königin-Luise-Büste 2005 in Bad Alexandersbad
  • Brunnenanlage 2008 in Bad Berneck
  • Lichtobjekt 2008 in Bad Berneck
  • Büste von Friedrich Müller 2008 im Fichtelgebirgsmuseum und im Steinzentrum Wunsiedel

WeblinksBearbeiten