Hauptmenü öffnen

Wolfgang Oswald (Eishockeyspieler)

deutscher Eishockeyspieler

Wolfgang Oswald (* 7. Mai 1960 in Landshut) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeyspieler. Er spielte als Verteidiger unter anderem in der Eishockey-Bundesliga für den EV Landshut und den Mannheimer ERC.

LaufbahnBearbeiten

Oswald begann seine Profilaufbahn beim EV Landshut 1980. Der Mannschaft aus Landshut, mit der er unter Trainer Karel Gut 1983 Deutscher Eishockeymeister gegen den Mannheimer ERC geworden war, blieb er bis 1985 treu. 1985 wechselte er in der laufenden Saison nach Mannheim. Mit der von Ladislav Olejnik trainierten Mannheimer Mannschaft wurde der kräftige Verteidiger 1985 und 1987 jeweils Deutscher Eishockey-Vizemeister. In 236 Spielen konnte er dabei 55 Scorerpunkte erzielen. 1990 wechselte er in die 2. Eishockey-Bundesliga und spielte dort unter anderem für den ESV Kaufbeuren und TSV Erding. 1996 erhält er beim EHC Straubing keinen Vertrag mehr und beendet seine Laufbahn.

LiteraturBearbeiten

  • Matthias Fries, Die Adler Mannheim, Mannheim 2007

WeblinksBearbeiten