Hauptmenü öffnen

Wilhelm Otto Burandt (* 28. Juni 1898 in Wiesbaden; † 15. August 1984 in Montreux)[1] war ein deutscher Beamter und Regierungspräsident in Düsseldorf.

LebenBearbeiten

Seine Eltern waren der Stadtrat und -ältester in Wiesbaden sowie Kaufmann und Konsul in Veracruz Hermann (1849–1924) und seine Ehefrau Sara.[1]:387 Burandt amtierte als Regierungspräsident vom 15. November 1941 bis zum 31. August 1944, als Nachfolger von Eggert Reeder.[2][3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Horst Romeyk: Die leitenden staatlichen und kommunalen Verwaltungsbeamten der Rheinprovinz 1816–1945 (= Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde. Band 69). Droste, Düsseldorf 1994, ISBN 3-7700-7585-4, S. 387 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde, Band 69, P. Hanstein, 1994, S. 289. (eingeschränkte Vorschau bei Google Book Search).
  3. Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland