Wessel (Radibor)

Ortsteil von Radibor

Wessel, obersorbisch Audio-Datei / Hörbeispiel Wjesel?/i, ist ein Dorf der Gemeinde Radibor im Nordosten des sächsischen Landkreises Bautzen. Es zählt zum offiziellen sorbischen Siedlungsgebiet in der Oberlausitz. Wessel hat 95 Einwohner.

Wessel
Wjesel
Gemeinde Radibor
Koordinaten: 51° 18′ 55″ N, 14° 27′ 12″ O
Einwohner: 92 (31. Dez. 2016)
Eingemeindung: 1936
Eingemeindet nach: Milkel
Postleitzahl: 02627
Vorwahl: 035934

GeografieBearbeiten

 
Wessel – mit Ortseingang aus Richtung Lippitsch

Der Ort liegt im äußersten Norden der Gemeinde am Rande der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, die großteils als Biosphärenreservat ausgewiesen ist. Nördlich erstrecken sich die Driewitz-Milkeler Heiden; nach Bautzen im Süden sind es etwa 16 Kilometer. Der Ort Radibor ist etwa zwölf Kilometer entfernt, der nächstgelegene Ort ist Lippitsch etwa einen Kilometer westlich.

GeschichteBearbeiten

Das genaue Alter des Dorfes ist unbekannt; die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1353. Von 1586 bis 1777 hatte das Rittergut Lippitsch die Grundherrschaft inne, danach das Rittergut Milkel. Nach dem Wiener Kongress 1815 verlief die neue sächsisch-preußische Grenze unweit des Ortes in nördlicher Richtung. Von 1936 bis 1999 gehörte das Dorf zur Gemeinde Milkel, danach zur Gemeinde Radibor.

BevölkerungBearbeiten

Datum Einwohner
1777 6 besessene Mann 7 Gärtner 10 Häusler
1834 139
1871 168
1890 136
1910 129
1925 129
2010 95

Für seine Statistik über die sorbische Bevölkerung in der Oberlausitz ermittelte Arnošt Muka in den 1880er Jahren eine Bevölkerungszahl von 167, darunter 142 Sorben (85 %) und 25 Deutsche.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ernst Tschernik: Die Entwicklung der sorbischen Bevölkerung. Akademie-Verlag, Berlin 1954.

WeblinksBearbeiten

  • Wessel im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen