Wesley Lopes Beltrame

brasilianischer Fußballspieler

Wesley Lopes Beltrame oder kurz Wesley (* 24. Juni 1987 in Catanduva, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der bei Avaí FC unter Vertrag steht.

Wesley
Wesleywerder.jpg
Wesley (Oktober 2010)
Personalia
Name Wesley Lopes Beltrame
Geburtstag 24. Juni 1987
Geburtsort CatanduvaBrasilien
Größe 179 cm
Position zentrales Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2005–2006 FC Santos
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 FC Santos 35 (1)
2009 → CA Paranaense (Leihe) 33 (2)
2010–2012 Werder Bremen 26 (2)
2012–2014 SE Palmeiras 54 (9)
2015–2017 FC São Paulo 49 (2)
2017–2018 Sport Recife 9 (0)
2018 América Mineiro 17 (0)
2019–2020 Criciúma EC 33 (0)
2020– Avaí FC 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Brasilien 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. Juni 2020

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Wesley verbrachte seine Jugend beim FC Santos, wurde von März bis Dezember 2009 an Paranaense ausgeliehen und spielte ab Anfang des Jahres 2010 wieder für seinen Heimatklub. Am 20. August 2010 gab Werder Bremen nach wochenlangen Verhandlungen den Wechsel bekannt. Wesley soll einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014 unterschrieben haben.[1] Er debütierte am 11. September 2010 (3. Spieltag) im Spiel gegen den FC Bayern München in der Bundesliga. Sein erstes Bundesligator schoss er am 23. Oktober 2010 beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach, als er in der 12. Minute zum zwischenzeitlichen 2:0 traf.

Wesley konnte sich nie in der Stammformation der Bremer etablieren. Nachdem er in der Saison 2011/12 lediglich auf 5 Einsätze gekommen war, gab Werder Bremen am 8. März 2012 bekannt, dass Wesley zu Palmeiras São Paulo wechselte.[2] Wegen eines Kreuzbandrisses verpasste er jedoch große Teile der Saison. So war er auch beim Pokalsieg im Juli 2012 nicht dabei.

Im Januar 2015 wechselte Wesley zum FC São Paulo. Er bestritt dort 49 Ligaspiele und machte dabei zwei Tore. Nach eineinhalb Jahren bei São Paulo wechselte Wesley im August 2017 ablösefrei zu Sport Recife. Ein halbes Jahr später ging er zu América Mineiro, wo er in zehn Monaten 17 mal auflief. Nachdem er drei Monate vereinslos war, unterschrieb Wesley im März 2019 bis zum Jahresende beim brasilianischen Zweitligisten Criciúma EC. Im Januar 2020 wechselte Wesley erneut innerhalb Brasiliens zu Avaí FC.

NationalmannschaftBearbeiten

Er gab am 7. Oktober 2010 beim Freundschaftsspiel Brasiliens im Iran sein Debüt in der Nationalmannschaft. Insgesamt wurde zwei Mal eingesetzt, beide Partien waren Freundschaftsspiele.

SonstigesBearbeiten

Wesley wurde als Stürmer ausgebildet, hat aber auch schon im offensiven Mittelfeld, auf den Außenpositionen sowie als Außenverteidiger gespielt. Zudem ist er zentral-defensiv als Achter eingesetzt worden.

Als persönliches Vorbild nennt Wesley den ehemaligen Bundesliga-Nationalspieler Brasiliens, Zé Roberto.

ErfolgeBearbeiten

  • 2007 Gewinn der Campeonato Paulista mit der U 20 des FC Santos
  • 2009 Gewinn der Staatsmeisterschaft von Paraná
  • 2010 Gewinn der Staatsmeisterschaft von Sao Paulo (Paulista)
  • 2010 und 2012 Brasilianischer Pokalsieger

StatistikBearbeiten

Stand: 27. Oktober 2013. Nicht berücksichtigt wurden Spiele bei Staatsmeisterschaften.

Saison Land Mannschaft Liga Spiele (Tore)[3][4]
Liga Pokal International
2007 Brasilien  FC Santos Série A 04 (0) 00 (0) 00 (0)1
2008 20 (0) 00 (0) 09 (0)1
2009 Paranaense 33 (2) 01 (0) nicht qualifiziert
2010 FC Santos 11 (1) 07 (2) 02 (1)2
2010/11 Deutschland  Werder Bremen Bundesliga 20 (1) 01 (0) 04 (0)3
2011/12 06 (1) 00 (0) nicht
qualifiziert
2012 Brasilien  Palmeiras Série A 04 (0) 01 (0)
2013 Série B 23 (6) 00 (0) 06 (0)1
1 Copa Libertadores
2 Copa Sudamericana
3 UEFA Champions League

WeblinksBearbeiten

  • Profil auf der offiziellen Webseite von Palmeiras São Paulo (portugiesisch)
  • Profil auf der offiziellen Webseite von Werder Bremen
  • Wesley in der Datenbank von weltfussball.de
  • Wesley in der Datenbank von soccerway.com

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.nwzonline.de/fussball/bremer-geduld-belohnt-wesley-kommt_a_1,0,813093386.html
  2. werder.de: Wesley-Transfer perfekt (Memento vom 16. Februar 2015 im Internet Archive)
  3. transfermarkt.de: Leistungsdaten
  4. soccerway.com: Spiele-Übersicht