Wappen Eswatinis

amtliches eswatinisches/swasiländisches Hoheitszeichen

Das Wappen Eswatinis wurde 1968 anlässlich der Unabhängigkeit Swasilands eingeführt und nach der Umbenennung des Landes am 19. April 2018 beibehalten.

Wappen Eswatinis (bis April 2018 Swasiland)

Es zeigt in der Mitte einen blauen typischen Nguni-Schild, auf dem traditionelle Waffen abgebildet sind und der von einem Löwen rechts und links von einem Elefanten in natürlichen Farben gehalten wird. Der Löwe steht als Symbol der Macht des Königs, der Elefant für die Königinmutter.

Die Farbe des Schildes leitet sich vom eigenen Regiment des Königs ab. Über dem Schild – der seinerseits für Schutz steht – steht das lidlabe, ein gelb-blauer Helmwulst mit dem Kopfschmuck des Emasotsha-Regiments, den Schwanzfedern des Witwenvogels, die Federkrone, die vom König beim Erntefest Ncwala getragen wird.

Unten steht auf einem weißen Spruchband das Landesmotto „Siyinqaba“ (Wir sind die Festung.)

LiteraturBearbeiten

  • Karl-Heinz Hesmer: Flaggen und Wappen der Welt. Geschichte und Symbolik der Flaggen und Wappen aller Staaten. Gütersloh: Bertelsmann Lexikon Verlag, 1992. ISBN 3-570-01082-1

WeblinksBearbeiten

  • Volker Preuß: Eswatini. Wappen – Coat of Arms. In: Flaggenlexikon - Flaggen und Fahnen der ganzen Welt. flaggenlexikon.de, 2018, abgerufen am 20. März 2021.
  • Ralf Hartemink: Swaziland - Heraldry of the World. Eswatini (Swaziland) - Umbuso weSwatini. Heraldry of the World, 22. Dezember 2018, abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).
  • Bruce Berry: eSwatini – Umbuso wakaNgwane (Kingdom of Swaziland). In: FOTW – Flags Of The World. 21. April 2019, abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).