Walther Leonhard Wangerin

deutscher Botaniker

Walther Leonhard Wangerin (* 15. April 1884 in Giebichenstein bei Halle; † 19. April 1938 in Danzig-Langfuhr) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Wangerin“.

LebenBearbeiten

Wangerin studierte von 1902 bis 1906 Mathematik, Physik und Biologie an den Universitäten Halle und Berlin. Nach der Promotion zum Dr. phil. und dem Staatsexamen für das höhere Lehramt (beides 1906) wurde er 1908 als Oberlehrer in Burg (bei Magdeburg) angestellt. 1910 wechselte er nach Königsberg (Preußen), 19134 nach Danzig, wo er noch im gleichen Jahr Dozent, 1922 außerplanmäßiger a.o. Professor für Botanik und Direktor des Botanischen Instituts der TH Danzig wurde. Schon seit 1920 war er Abteilungsdirektor am Danziger Museum für Naturkunde und Vorgeschichte und ab 1921 Naturdenkmalpfleger der Freien Stadt Danzig}.

Für das Werk Das Pflanzenreich von Adolf Engler bearbeitete Wangerin 1910 die Pflanzenfamilien Garryaceae, Nyssaceae, Alangiaceae und Cornaceae. Er war auch Mitarbeiter bei Kirchner, Loew und Schroeter: Lebensgeschichte der Blüthenpflanzen Mitteleuropas, 1927–1938.[1] 1914 wurde er Mitglied der Leopoldina.[2]

EhrungenBearbeiten

Die Pflanzengattung Wangerinia E.Franz aus der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae) wurde nach ihm benannt.[3]

Werke (Auswahl)Bearbeiten

  • Die Umgrenzung und Gliederung der Familie der Cornaceae. 1906[1]
  • Über den Formenkreis der Statica Limonium ... 1911[1]

LiteraturBearbeiten

  • Catalogus Professorum. In: Beiträge und Dokumente zur Geschichte der Technischen Hochschule Danzig 1904-1945. Hannover 1979, S. 164
  • Robert Zander: Zander Handwörterbuch der Pflanzennamen. Hrsg.: Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold. 13., neubearbeitete und erweiterte Auflage. Eugen Ulmer, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.
  • Carl Schröter: Zu seinem siebzigsten Geburtstag Walther Wangerin. In: Die Naturwissenschaften. Berlin 14.1926,7, 109ff. ISSN 0028-1042

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. a b c Walter Erhardt u. a.: Der große Zander. Enzyklopädie der Pflanzennamen. Band 2, Seite 2077. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 2008. ISBN 978-3-8001-5406-7
  2. Mitgliederverzeichnis Leopoldina, Walther Wangerin
  3. Lotte Burkhardt: Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition. Teil I und II. Botanic Garden and Botanical Museum Berlin, Freie Universität Berlin, Berlin 2018, ISBN 978-3-946292-26-5 doi:10.3372/epolist2018.