Velká Jesenice

Gemeinde in Tschechien

Velká Jesenice (deutsch Groß Jessenitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt fünf Kilometer südwestlich von Česká Skalice und gehört zum Okres Náchod.

Velká Jesenice
Wappen von Velká Jesenice
Velká Jesenice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Náchod
Fläche: 1472 ha
Geographische Lage: 50° 22′ N, 16° 2′ OKoordinaten: 50° 21′ 48″ N, 16° 2′ 11″ O
Höhe: 286 m n.m.
Einwohner: 738 (1. Jan. 2019)[1]
Postleitzahl: 551 01, 552 03, 552 24
Verkehr
Straße: Česká SkaliceBohuslavice
Bahnanschluss: Jaroměř–Lubawka
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Josef Míl (Stand: 2008)
Adresse: Velká Jesenice 200
55224 Velká Jesenice
Gemeindenummer: 574562
Website: www.velkajesenice.cz

GeographieBearbeiten

Velká Jesenice gehört zum Naherholungsgebiet des Stausee Stausees Rozkoš und liegt unweit von dessen Südwestufer. Nachbarorte sind im Norden Řikov, im Nordosten Česká Skalice und Spyta, im Südosten Městec und Nahořany und im Südwesten Volovka.

GeschichteBearbeiten

Velká Jesenice wurde erstmals 1350 schriftlich erwähnt. Es war damals im Besitz der Bochovský von Bochov, die es 1495 an den böhmischen Landeshauptmann Nikolaus Trčka von Lípa verkauften, dem bereits die benachbarte Herrschaft Opočno gehörte. 1524–1654 war Velká Jesenice in der böhmischen Landtafel erfasst. Weitere Besitzer waren u. a. die Straka von Nedabylice und die Panský von Střezetice. Später war Velká Jesenice bis zum Jahr 1848 mit der Herrschaft Opočno verbunden. Nach Aufhebung der Patrimonialherrschaften wurde Velká Jesenice 1848 eine selbständige Gemeinde.

OrtsteileBearbeiten

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Velká Jesenice (Groß Jessenitz), Veselice (Weselitz) und Volovka (Wolow).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 7,4 MiB)