Varėna

Ort in Litauen

Varėna anhören?/i (deutsch, veraltet: Warnen, polnisch Orany) ist Kernstadt und Sitz der gleichnamigen Rajongemeinde im Südosten Litauens in der Region Dzūkija. Sie hat 10.106 Einwohner und ist Teil und Sitz eines Amtsbezirkes (seniūnija) mit 15.120 Einwohnern innerhalb der Rajongemeinde mit 28.955 Einwohnern.

Varėna
Wappen
Wappen
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Alytus
Rajongemeinde: Varėna
Koordinaten: 54° 13′ N, 24° 34′ OKoordinaten: 54° 13′ N, 24° 34′ O
Fläche (Ort): 12 km²
Gemeindefläche: 2.218 km²
 
Einwohner (Ort): 10.106 (2010)
Bevölkerungsdichte: 842 Einwohner je km²
Einw. (Gemeinde): 28.995
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Telefonvorwahl: (+370) 310
Postleitzahl: 65001
 
Status: Stadt, Sitz einer Rajongemeinde
 
Website:
Varėna (Litauen)
Varėna
Stadtzentrum von Varėna

GeschichteBearbeiten

Der Ort entstand an der Eisenbahnlinie Warschau – Vilnius – Sankt Petersburg als Teil von Senoji Varėna (Alt-Varena). Dieses hat mit seinen 1276 Einwohnern jetzt den Status eines separaten Dorfes im selben Amtsbezirk.

Der Ort (Alt-)Varėna wurde erstmals 1413 erwähnt.

Nach dem Zerfall des Russischen Kaiserreiches war der Besitz von Varėna / Orany zwischen Litauen und Polen umstritten. Im dank des Einsatzes des Völkerbundes zustandegekommenen Vertrag von Suwałki vom 7. Oktober 1920 verständigten sich beide Staaten – unter anderem – immerhin auf die Bedingungen der Nutzung des Bahnhofs Varėna / Orany für den litauischen Bahnverkehr. Doch nur zwei Tage darauf brach Polen den Vertrag, polnische Truppen rückten im Polnisch-Litauischen Krieg auf Vilnius vor. Infolgedessen fiel Varėna / Orany an den kurzlebigen, polnisch dominierten Kleinstaat Litwa Środkowa (Mittellitauen), der sich 1922 Polen anschloss. So blieb Varėna / Orany bis zum Zweiten Weltkrieg polnisch. Als die Rote Armee im Juni 1940 in Litauen einmarschierte, besetzte sie auch das Gebiet des einstigen Litwa Środkowa und verleibte es der Sowjetunion (Litauische Sozialistische Sowjetrepublik) ein.

Seit April 2000 unterhält Varėna eine Städtepartnerschaft mit dem uckermärkischen Prenzlau. Bis zur litauischen Gerichtsreform 2018 bestand das Amtsgericht Varėna.

RajongemeindeBearbeiten

siehe separater Artikel Rajongemeinde Varėna

PartnerstädteBearbeiten

Töchter und SöhneBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Varėna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien