Valdas Novickis

litauischer Handballspieler

Valdas Novickis (* 22. Februar 1986 in Kaunas, Litauische SSR) ist ein litauischer Handballspieler. Er ist der Sohn des sowjetischen Handball-Weltmeisters von 1982 Valdemaras Novickis.

Valdas Novickis
Spielerinformationen
Spitzname „Valdi“
Geburtstag 22. Februar 1986
Geburtsort Kaunas, Litauische SSR
Staatsbürgerschaft Litauer litauisch
Körpergröße 1,89 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HSG Krefeld
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
0000–2004 Litauen Granitas Kaunas
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2004–2006 Litauen Granitas Kaunas
2006–2007 Deutschland SC Magdeburg Gladiators
2007–2009 Deutschland HSG Düsseldorf
2009–2010 Deutschland Leichlinger TV
2010–2011 Deutschland HSG Düsseldorf
2011–2013 Belarus Brest GK Meschkow
2013–2014 OsterreichÖsterreich medalp Handball Tirol
2014–2022 Deutschland Leichlinger TV
2022– Deutschland HSG Krefeld
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
Litauen Litauen 29 (135)

Stand: Nationalmannschaft 1. August 2007

Früher spielte Valdas Novickis bei Granitas Kaunas, zeitweilig war er auch in der litauischen Nationalmannschaft. 2005 gewann er die litauische Meisterschaft. In der Saison 2006/07 spielte er bei den SC Magdeburg Gladiators als Rückraumspieler. Ab dem 1. Juli 2007 stand er bei der HSG Düsseldorf unter Vertrag, wechselte im Dezember 2009 jedoch zum Leichlinger TV. Nach nur einer Saison in Leichlingen, kehrte Novickis nach Düsseldorf zurück. Nachdem sein Vertrag in Düsseldorf nicht verlängert wurde, schloss er sich dem weißrussischen Verein Brest GK Meschkow an. In der Saison 2013/14 spielte er für den österreichischen Zweitligisten medalp Handball Tirol.[1] Im Sommer 2014 schloss er sich erneut dem Leichlinger TV an.[2] Im Januar 2022 wechselte Novickis zur HSG Krefeld.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.handball-world.com Nach Vizemeisterschaft in Bundesliga: Tiroler Neustart mit zwei Neuen vom 17. Juni 2014, abgerufen am 17. Juni 2014
  2. www.handball-world.com Novickis kehrt zu Ex-Verein zurück vom 29. Juli 2014, abgerufen am 29. Juli 2014
  3. handball-world.news: Leichlinger TV mit sofortigem Rückzug aus der 3. Handball-Liga vom 11. Januar 2022, abgerufen am 11. Januar 2022