Der Typ 98 Gepanzerter Wagen So-Da (jap. 九八式装甲運搬車 ソダ, Kyūhachi-shiki sōko unpansha So-Da) war ein japanischer Transportpanzer im Zweiten Weltkrieg, der zur Beförderung von Munition und Soldaten benutzt wurde. Er wurde 1938 (Kōki 2598, daher die Typbezeichnung) entworfen und bis 1945 vom Kaiserlich Japanischen Heer eingesetzt.

Typ 98 So-Da
Japanischer Typ 98 So-Da (1944)

Japanischer Typ 98 So-Da (1944)

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 2 + 10 Soldaten
Länge 3,8 m
Breite 1,9 m
Höhe 1,6 m
Masse 5 t[1]
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung 4–12 mm[2]
Hauptbewaffnung keine
Beweglichkeit
Antrieb Dieselmotor
49 kW (65 PS)
Höchstgeschwindigkeit 40 km/h
Leistung/Gewicht ca. 9,8 kW/t (13 PS/t)
Reichweite 200 km

GeschichteBearbeiten

 
Britische Soldaten mit einem erbeuteten Typ 98 So-Da in Burma, 1945.

1938 wurde, aufbauend auf dem Typ 97 Te-Ke-Fahrgestell, der Typ 98 So-Da als gepanzertes Fahrzeug für den Munitions- und Truppentransport entworfen. Er konnte bis zu einer Tonne[1] Munition oder 10 Soldaten transportieren. Während der Typ 1 Ho-Ki wegen seiner niedrigen Höchstgeschwindigkeit beim Heer nicht besonders beliebt war konnte der So-Da mit 40 km/h überzeugen. Durch seine niedrige Seitenpanzerung war er nur bedingt als Schützenpanzer einsetzbar, da die transportierenden Soldaten nur gering geschützt waren.

TechnikBearbeiten

Der Typ 98 So-Da wog fünf Tonnen und hatte eine Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h.[1] Zur Erweiterung der Transportkapazität konnte an den Typ 98 ein ¾-Tonnen-Anhänger angehängt werden.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Typ 98 So-Da – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Type 98 Armored Ammunition Carrier „So-Da“. Taki's Page, abgerufen am 10. Juni 2015.
  2. Type 98 So Da. PacificWrecks.com, abgerufen am 10. Juni 2015.
  3. Type 98 Armored full-track(So-da). gunsight.jp, abgerufen am 10. Juni 2015.