Trofeo Serra de Tramuntana 2020

29. Ausgabe von der Trofeo Serra de Tramuntana
Trofeo Serra de Tramuntana 2020 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe29. Trofeo Serra de Tramontana
WettbewerbUCI Europe Tour 2020 1.1
Challenge Ciclista a Mallorca 2020
Datum31. Januar 2020
Gesamtlänge160,5 km
AustragungslandESP Spanien
StartSóller
ZielDeià
Teams23
Durchschnitts­geschwindigkeit40,825 km/h
Ergebnis
SiegerGER Emanuel Buchmann (Bora-Hansgrohe)
ZweiterESP Alejandro Valverde (Movistar Team)
DritterAUT Gregor Mühlberger (Bora-Hansgrohe)
20192021
Dokumentation Wikidata-logo S.svg

Die 29. Trofeo Serra de Tramontana 2020 war ein spanisches Straßenradrennen auf der Balearen-Insel Mallorca. Das Eintagesrennen fand am 31. Januar 2020 statt und führte von Sóller und nach Deià über 140,1 km. Das Rennen gehörte zur UCI Europe Tour 2020 und war dort in der Kategorie 1.1 eingestuft. Der Sieger wurde der Deutsche Emanuel Buchmann vom Team Bora-Hansgrohe.[1] Der Spanier Alejandro Valverde vom Team Movistar und der Österreicher Gregor Mühlberger, Teamkollege des Siegers, komplettierten das Podium als Zweiter bzw. Dritter.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

WorldTeams (5)
  1.   Bora-Hansgrohe
  2.   Lotto Soudal
  3.   Movistar Team
  4.   Israel Start-Up Nation
  5.   Trek-Segafredo
ProTeams (9)
  1.   Bardiani CSF Faizanè
  2.   Burgos-BH
  3.   Caja Rural-Seguros RGA
  4.   Euskaltel-Euskadi
  5.   Arkéa-Samsic
  6.   Gazprom-RusVelo
  7.   Sport Vlaanderen-Baloise
  8.   Circus-Wanty Gobert
  9.   Vini Zabù-KTM
Continental Teams (8)
  1.   Kometa-Xstra Cycling Team
  2.   Canyon DHB p/b Bloor Homes
  3.   Team Sauerland NRW p/b SKS Germany
  4.   Gios Kiwi Atlántico
  5.   Equipo Kern Pharma
  6.   Team Work Service Romagnano
  7.   Swiss Racing Academy
  8.   Memil
Nationalmannschaft
  1.   Schweiz

ErgebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Emanuel Buchmann   DeutschlandBora-Hansgrohe3 h 55 min 53 s
2. Alejandro Valverde   SpanienMovistar Team+ 38 s
3. Gregor Mühlberger   ÖsterreichBora-Hansgrohe+ 38 s
4. Diego Rosa   ItalienArkéa-Samsic+ 38 s
5. Sander Armée   BelgienLotto-Soudal+ 38 s
6. Loïc Vliegen   BelgienCircus-Wanty Gobert+ 38 s
7. Thomas Sprengers   BelgienSport Vlaanderen-Baloise+ 38 s
8. Rubén Fernández   SpanienFundación-Orbea+ 38 s
9. Márton Dina   UngarnKometa-Xstra Cycling Team+ 38 s
10. Harm Vanhoucke   BelgienLotto-Soudal+ 38 s
Quelle: ProCyclingStats


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Buchmann wins Lloseta-Andratx with solo attack. In: cyclingnews.com. 31. Januar 2020, abgerufen am 18. Oktober 2020 (englisch).

WeblinksBearbeiten