Triethoxyvinylsilan

chemische Verbindung

Triethoxyvinylsilan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Siliciumorganische Verbindungen und Alkyloxysilane.

Strukturformel
Strukturformel von Triethoxyvinylsilan
Allgemeines
Name Triethoxyvinylsilan
Andere Namen
  • Vinyltriethoxysilan
  • O,O′,O′′-Triethylvinylsilantriol
  • Triethoxysilylethylen
  • VINYLTRIETHOXYSILANE (INCI)[1]
Summenformel C8H18O3Si
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit mit fruchtigem Geruch[2]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 78-08-0
EG-Nummer 201-081-7
ECHA-InfoCard 100.000.984
PubChem 6516
Wikidata Q27271055
Eigenschaften
Molare Masse 190,31 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig[2]

Dichte

0,91 g·cm−3[2]

Siedepunkt

156 °C[2]

Dampfdruck

7 hPa (20 °C)[2]

Löslichkeit
  • zersetzt sich in Wasser[2]
  • mischbar mit organischen Lösungsmitteln[3]
Brechungsindex

1,3990 (20 °C)[3]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
Gefahrensymbol

Achtung

H- und P-Sätze H: 226
P: 210 [2]
Toxikologische Daten
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C

Gewinnung und DarstellungBearbeiten

Triethoxyvinylsilan kann durch Hydrosilierung von Polymethylhydrosiloxan gewonnen werden.[4]

EigenschaftenBearbeiten

Die Verbindung ist eine farblose Flüssigkeit mit fruchtigem Geruch, die sich in Wasser zersetzt.[2]

VerwendungBearbeiten

Triethoxyvinylsilan wird als Klebstoff für Glasobjektträger verwendet. Es wirkt als Haftvermittler auf anorganische Substanzen, die zu Polymeren vermischt sind, die als Haftvermittler, Vernetzer und Oberflächenmodifikatoren wirken. Außerdem wird es zur Herstellung von Polymeren verwendet.[3]

SicherheitshinweiseBearbeiten

Die Dämpfe von Triethoxyvinylsilan können mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch (Flammpunkt 38 °C, Zündtemperatur 265 °C) bilden.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu VINYLTRIETHOXYSILANE in der CosIng-Datenbank der EU-Kommission, abgerufen am 1. November 2021.
  2. a b c d e f g h i j k l Eintrag zu Triethoxyvinylsilan in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 12. Juli 2018. (JavaScript erforderlich)
  3. a b c Datenblatt Vinyltriethoxysilane, 97% bei AlfaAesar, abgerufen am 12. Juli 2018 (PDF) (JavaScript erforderlich).
  4. Richard Arthur Pethrick, Antonio Ballada, Gennadiĭ Efremovich Zaikov: Handbook of Polymer Research Monomers, Oligomers, Polymers and Composites. Nova Publishers, 2007, ISBN 978-1-60021-651-0, S. 54 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).