Thorbjörn Englund

schwedischer Multiinstrumentalist, Komponist, Sänger

Thorbjörn „Thobbe“ Englund (* 13. August 1979 in Luleå) ist ein schwedischer Multiinstrumentalist, Komponist und Sänger, der auch als Toningenieur und Musikproduzent arbeitet. Seine größte Bekanntheit erreichte Englund als Gitarrist der Heavy-Metal-Band Sabaton (2012–2016). Seit 2006 ist er zudem als Solokünstler aktiv. Seine Soloband heißt ebenfalls Thobbe Englund.

Thorbjörn Englund auf dem Rockavaria mit Sabaton, 2016

LebenBearbeiten

Bis WinterlongBearbeiten

Englund wuchs in Lappträsk in der Gemeinde Haparanda an der finnischen Grenze auf und hat finnische Vorfahren.[1] Mit sechs Jahren bekam er ein kleines Casio-Keyboard geschenkt. Später übte er acht Stunden täglich Gitarre.[2]

Erste Bekanntheit erlangte er durch seine Tätigkeit in der Band Winterlong, in welcher er Leadgitarrist, Bassist und ab 2006 auch Sänger gewesen war.[3] Das Projekt veröffentlichte von 2001 bis 2006 insgesamt vier Alben. Im selben Jahre erschien sein Debütalbum als Solokünstler, Influences, obwohl, nach eigener Aussage, bereits die Winterlong-Aufnahmen seit dem zweiten Album als Soloprojekte zu betrachten sind.[4]

Als seinen größten Einfluss als Gitarrist bezeichnet Englund hauptsächlich Yngwie Malmsteen, daneben auch Ritchie Blackmore, Joe Satriani, Kee Marcello und Gary Moore. Englund bringt gerne instrumentale Stücke in seine Alben ein. From the Wilderness war sogar, abgesehen vom Bonustitel Fingerspitzengefühl, rein instrumental.

Seit RaubtierBearbeiten

Von 2009 bis 2010 war er Bassist der Power-Metal-Band Raubtier, in der Pär Hulkoff singt und Gitarre spielt, der auch für eine kurze Zeit bei Winterlong involviert war.[3] Weil die beiden Gitarristen von Sabaton die Band 2012 verlassen wollten, rief der Bassist der Gruppe, Pär Sundström, Pär Hulkoff an, mit der Intention, ihn als Gitarristen für Sabaton zu gewinnen, doch Hulkoff lehnte aufgrund seiner eigenen Band ab. Wenig später rief er Sundström zurück, um ihm Englund zu empfehlen und dessen Nummer zu geben. Nach einem Treffen mit Joakim Brodén und Sundström in Stockholm wurde Englund Teil der Band.[5] Bis zu seinem Ausstieg 2016 nahm er die letzten beiden Studioalben der Band mit auf, für die er drei Stücke mitkomponierte. Zudem übernahm er auf The Last Stand für das Cover All Guns Blazing eine Leadgesangsstimme. Zu seinem Ausstieg äußerte Englund sich wie folgt:

„Es gibt eine Sache an die ich wirklich glaube und die ist, dass man immer seinem Herzen folgen sollte. Über die Jahre habe ich festgestellt, was mich wirklich glücklich und zufrieden macht und deshalb will ich jetzt mehr meiner eigenen Kreativität folgen und dies mit einem etwas ruhigeren Leben kombinieren, in dem ich nicht das ganze Jahr mit Lichtgeschwindigkeit durch die Welt touren muss.“

Thorbjörn Englund[6]

Nach seinem Ausstieg wurde er von Tommy Johansson ersetzt. 2015 trat er als Gastmusiker mit Orphan Gypsy auf dem Wacken Open Air auf und spielte Wasted Years von Iron Maiden mit der Band. Englund war außerdem Mitglied der Bands Pavlovian Dogs, Endomorph und Star Queen. Seit 2017 spielt er live Rhythmusgitarre bei Bloodbound. Auf den 2015 und 2016 erschienenen Soloalben From the Wilderness und Before the Storm spielte er alle Instrumente selbst ein.[3] Mit Tommy Johansson, Hannes Van Dahl und Chris Rörland spielt er in der Band The Last Heroes.

Im Januar 2019 wurde sein Sohn geboren.[7] Im Februar 2021 ersetzte er abermals Rikard Sundén, diesmal in der Band Civil War.

DiskografieBearbeiten

als Solokünstler (seit 2015 als „Thobbe Englund“)

  • Influences (2006, Lion Music)[8]
  • From the Wilderness (2015, Lion Music)[9]
  • Before the Storm (2016, eigener Vertrieb)[10]
  • Sold my Soul (2017, Metalville)[11]
  • The Draining of Vergelmer (2018, Metalville)
  • Hail to the Priest (2019, Metalville)

mit Winterlong Ab dem zweiten Album ist die Band als Soloprojekt zu verstehen.

  • Valley of the Lost (2001, Lion Music)
  • The Second Coming (2003, Lion Music)
  • Winterlong (2005, Lion Music)
  • Winterlong - Metal / Technology (2006, Lion Music)

mit Star Queen

  • Faithbringer (2002, Lion Music)
  • Your True Self (2004, Lion Music)

mit Mistheria

  • Messenger of the Gods (2004, Lion Music, gościnnie)

mit Raubtier

  • Det finns bara krig (2009, BD Music)
  • Skriet från vildmarken (2010, Rattlesnake Productions)

mit Sabaton (2013–2016)

  • Swedish Empire Live (2013, Nuclear Blast)[12]
  • Heroes (2014, Nuclear Blast)[13]
  • Live on the Sabaton Cruise (2014, Chaos Reigns)[14]
  • Heroes on Tour (2016, Nuclear Blast)[15]
  • The Last Stand (2016, Nuclear Blast)[16]
  • The Great War (2019, Gitarrensolo in Fields of Verdun)

als Gast

  • mit Hulkoff: Einherjr auf Kven (2017)
  • mit Aldaria: When the Time Has Come (2017, Single)
  • mit Civil War: Dead Man's Glory (2019, Single, Gitarrensolo)

WeblinksBearbeiten

Commons: Thorbjörn Englund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nuclear Blast Records: SABATON - Heroes (OFFICIAL TRACK-BY-TRACK PART II), offizielles YouTube-Video
  2. Adam Danhall: Från Lappträsk till världsturné, in: nsd.se, vom 26. April 2012, abgerufen am 28. Juli 2017
  3. a b c Thorbjörn Englund in der Encyclopedia Metallum
  4. Interview mit Hardrock Haven, abgerufen am 31. Juli 2017
  5. Maria Voutiriadou, Dimitris Kontogeorgakos: Sabaton - Pär Sundström, Thobbe Englund, in: metalkaoz.com, abgerufen am 10. Juli 2017
  6. Tilmann Rohlf: Sabaton: Gitarrist Thobbe Englund steigt aus, in: Metal Hammer, vom 26. Juli 2016, abgerufen am 10. Juli 2017
  7. Thorbjörn Englund auf Instagram: „On the 8th of January 2019 at 21.08, Thor Loke Englund came into this world. #proudest #moment #of #my #life“. Abgerufen am 16. Juni 2019.
  8. Thorbjörn Englund - Influences - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  9. Thorbjörn Englund - From the Wilderness - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  10. Thorbjörn Englund - Before the Storm - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  11. Thorbjörn Englund - Sold My Soul - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  12. Sabaton - Swedish Empire Live - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  13. Sabaton - Heroes - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  14. Sabaton - Live on the Sabaton Cruise 2014 - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  15. Sabaton - Heroes on Tour - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.
  16. Sabaton - The Last Stand - Encyclopaedia Metallum: The Metal Archives. Abgerufen am 27. April 2017.