Thomas Richter (Fußballspieler, 1967)

deutscher Fußballspieler, geboren 1967

Thomas Richter (* 29. Juni 1967 in Hof) ist ein deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler.

Thomas Richter
Personalia
Geburtstag 29. Juni 1967
Geburtsort HofDeutschland
Größe 184 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
ATS Hof-West
bis 1990 VfB Helmbrechts
1990–1993 1. FC Kaiserslautern 21 (0)
1993–10/96 Hertha BSC 111 (8)
10/96–1997 SV Waldhof Mannheim 17 (1)
1997–1999 Eintracht Trier 45 (3)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2006–2007 FC Jeunesse Biwer
2007–2010 Eintracht Trier (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

SpielerBearbeiten

Richters Karriere begann beim ATS Hof-West. 1990 kam er vom VfB Helmbrechts (Landesliga Bayern, damals vierthöchste Spielklasse) zum 1. FC Kaiserslautern in die Bundesliga und wurde 1991 mit diesem Deutscher Meister. Er blieb bis 1993 beim FCK und kam während dieser Zeit zu 21 Einsätzen, konnte sich aber weder unter Trainer Karl-Heinz Feldkamp noch unter Rainer Zobel einen Stammplatz sichern. Zudem verhinderten Verletzungen weitere Einsätze.[1] Zwischen 1993 und 1997 absolvierte er 90 Spiele und erzielte acht Tore in der zweiten Bundesliga für Hertha BSC und den SV Waldhof Mannheim. Zuletzt spielte er von 1997 bis 1999 in der Regionalliga West/Südwest bei Eintracht Trier, mit der er 1998 bis ins Halbfinale des DFB-Pokals vordrang. Aufgrund von Problemen am Sprunggelenk musste er seine Karriere beenden.[1]

TrainerBearbeiten

In der Saison 2006/07 war Thomas Richter Spielertrainer in Luxemburg beim FC Jeunesse Biwer (4. Liga). Der Dorfklub (747 Einwohner) erreichte unter Richter erstmals seit gut 30 Jahren wieder das Viertelfinale des luxemburgischen nationalen Pokals, schied dort aber gegen den späteren Finalisten UN Käerjéng 97 (1. Liga) aus. Von 2007 bis 2010 stand Thomas Richter bei Eintracht Trier als Co-Trainer unter Vertrag. Er arbeitete dort mit den Cheftrainern Werner Weiß und Mario Basler zusammen.

Seit 2014 ist Richter als unterstützender Trainer in der Jugendabteilung des FSV Trier-Tarforst tätig, bei dem sein Sohn aktiv ist.[1][2] Beruflich arbeitet er als Sportlehrer und als Fitnesscoach in Trier.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d fussball.de: Ex-Profi Richter: F-Jugend statt Bundesliga
  2. fsv-trier-tarforst.de: Fussball E1-Jugend