Hauptmenü öffnen

Thomas Mansel, 2. Baron Mansel

Sir Thomas Mansel, 2. Baron Mansel (auch Thomas Mansell; * 26. Dezember 1719; † 29. Januar 1744) war ein britischer Adliger und Politiker.

Thomas Mansel entstammte der alten walisischen Familie Mansel. Er war der älteste Sohn von Robert Mansel und dessen Frau Anne Shovel, einer Tochter von Admiral Sir Cloudesley Shovel. Sein Vater starb bereits Ende April 1723, seine Mutter heiratete nach seinem Tod in zweiter Ehe John Blackwood aus Charlton.[1] Nach dem Tod seines Großvaters Thomas Mansel, 1. Baron Mansel wurde er am 10. Dezember 1723 Erbe von dessen Titeln Baron Mansel und Baronet, of Margram, sowie der umfangreichen Besitzungen der Familie in Südwales. Während seiner Minderjährigkeit wurden seine Besitzungen von seinem Onkel Bussy Mansel verwaltet. Thomas Mansel besuchte das Christ Church College in Oxford. Nachdem er 1740 volljährig geworden war, wurde er 1741 Mitglied des House of Lords, starb jedoch bereits mit 24 Jahren.

Da er unverheiratet und kinderlos geblieben war, erbt zunächst sein Onkel Christopher Mansel den Titel und die Besitzungen. Nachdem dieser bereits im November 1744 ebenfalls starb, folgte ihm dessen Bruder Bussy Mansel als 4. Baron Mansel. Nachdem auch dieser 1750 ohne männliche Nachkommen gestorben war, erbte nach dem Testament von Christopher Mansel Thomas Talbot, der zweite Sohn seiner Schwester Mary Mansel und von John Ivory Talbot, Margam Abbey und die Besitzungen der Familie Mansel, während die Titel Baron Mansel und Baronet, of Margam erloschen.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ArtFund: Thomas, 2nd Baron Mansel of Margam with his Blackwood Half Brothers and Sister by Allan Ramsay. Abgerufen am 15. April 2015.
  2. Welsh Biography Online: Mansel. Abgerufen am 15. April 2015.
VorgängerAmtNachfolger
Thomas ManselBaron Mansel
1723–1744
Christopher Mansel