Thibault Verny

französischer Geistlicher, römisch-katholischer Weihbischof in Paris

Thibault Verny (* 7. November 1965 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Geistlicher und römisch-katholischer Weihbischof in Paris.

Thibault Verny, 2017

LebenBearbeiten

Thibault Verny erwarb zunächst an der École supérieure de physique et de chimie industrielles de la ville de Paris einen Abschluss als Ingenieur und trat 1990 in das Priesterseminar in Paris ein. Seine Studien setzte er in Rom am Päpstlichen Französischen Priesterseminar fort und erwarb an der Päpstlichen Universität Gregoriana das Lizenziat in Dogmatik. Am 27. Juni 1998 empfing er das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Paris.[1]

Nach verschiedenen Aufgaben in der Pfarrseelsorge und als Dekan war er seit 2014 in der Berufungspastoral tätig. Im Jahr 2016 wurde er zum Generalvikar ernannt.[1]

Am 25. Juni 2016 ernannte ihn Papst Franziskus zum Titularbischof von Lamzella und zum Weihbischof in Paris.[1] Der Erzbischof von Paris, André Kardinal Vingt-Trois, spendete ihm und dem gleichzeitig ernannten Denis Jachiet am 9. September desselben Jahres die Bischofsweihe. Mitkonsekratoren waren der Pariser Weihbischof Jérôme Beau und der Bischof von Blois, Jean-Pierre Batut.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Nomina di Ausiliari di Paris (Francia). In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 25. Juni 2016, abgerufen am 25. Juni 2016 (italienisch).