The Grudge (2020)

Horrorfilm von Nicolas Pesce (2020)

The Grudge ist ein US-amerikanischer Horrorfilm unter der Regie von Nicolas Pesce, produziert u. a. von Sam Raimi und Robert G. Tapert. Der Film ist ein Reboot der gleichnamigen Filmreihe, die 2004 mit Der Fluch – The Grudge als Neuverfilmung des japanischen Horrorfilms Juon: The Curse von Takashi Shimizu ins Leben gerufen wurde.

Film
Deutscher TitelThe Grudge
OriginaltitelThe Grudge
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2020
Länge 94 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Nicolas Pesce
Drehbuch Nicolas Pesce
Produktion Sam Raimi,
Robert G. Tapert,
Taka Ichise
Musik The Newton Brothers
Kamera Zachary Galler
Schnitt Gardner Gould,
Ken Blackwell
Besetzung

Der Film spielt in der gleichen Zeitebene der amerikanischen Neuverfilmung aus dem Jahr 2004, verlegt die Handlung des Geschehens jedoch in einen amerikanischen Vorort und somit mehrere Hundert Kilometer entfernt von den Ereignissen, die sich in Der Fluch – The Grudge ereignen.

Der Kinostart in den USA war am 3. Januar 2020. In Deutschland und Österreich wurde der Film am 9. Januar 2020 veröffentlicht.

HandlungBearbeiten

Die alleinerziehende Detektivin Muldoon kommt während einer Ermittlung einem rachsüchtigen Geist auf die Spur und bringt damit nicht nur ihren Sohn in Gefahr.

HintergrundBearbeiten

EntwicklungBearbeiten

Im Jahr 2011 wurde bereits eine Fortsetzung zu Der Fluch – The Grudge 3 angekündigt. Hierbei sollte erneut Ghost House Pictures gemeinsam mit Mandate Pictures die Produktion übernehmen.[2] Später wurde jedoch bekannt, dass der Film ein Reboot der Reihe darstellen wird. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob der Film einen Kinostart erhalten wird oder direkt für das Heimkino veröffentlicht werden soll, wie es z. B. dem dritten Teil der US-Reihe ergangen ist.[3]

Im März 2014 wurde schließlich bekannt, dass Jeff Buhler für die Verfassung eines Drehbuchs engagiert wurde.[4] Später gab Buhler bekannt, dass der Film nicht auf die ursprüngliche Reihe aufbauen werde und sich einer eigenen Geschichte widmen wird, die u. a. neue Geister und Dämonen in das Franchise integrieren wird.[5]

Im Juli 2017 wurde bestätigt, dass Nicolas Pesce die Regie des Filmes übernehmen wird und mit der Überarbeitung des Drehbuchs von Jeff Buhler beauftragt wurde.[6][7][8]

DreharbeitenBearbeiten

Die Dreharbeiten starteten am 7. Mai 2018 in Winnipeg, Manitoba und wurden am 23. Juni 2018 abgeschlossen.[9] Im Juni 2019 wurden einige Nachdrehs durchgeführt.[10]

VeröffentlichungBearbeiten

Am 28. Oktober 2019 wurde der erste Trailer zum Film veröffentlicht, nachdem zuvor bereits das erste Filmposter präsentiert worden war. In den USA startete der Film am 3. Januar 2020 im Kino. Der deutsche und österreichische Kinostart erfolgte am 9. Januar 2020.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für The Grudge. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 196002/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Sean O'Connel: The Grudge Producers Plan Yet Another Remake Of Japanese Horror Story. In: CinemaBlend. 27. August 2011. Archiviert vom Original am 27. April 2018. Abgerufen am 27. April 2018.
  3. Brad Miska: The Curse of 'The Grudge': The Franchise Will Never Die. In: Bloody Disgusting. The Collective. 26. August 2011. Archiviert vom Original am 28. Oktober 2019. Abgerufen am 27. April 2018.
  4. Russ Fischer: Producers Sam Raimi and Robert Tapert to Reboot 'The Grudge'. In: /Film. 20. März 2014. Archiviert vom Original am 27. April 2018. Abgerufen am 28. April 2018.
  5. Brad Miska: 'The Grudge' Re-Re-Reboot Will Carry New Mythology. In: Bloody Disgusting. The Collective. 9. April 2014. Archiviert vom Original am 27. April 2018. Abgerufen am 28. April 2018.
  6. Dave McNary: 'The Grudge' Reboot Taps 'Eyes of My Mother' Director Nicolas Pesce. Penske Media Corporation. 7. Juli 2017. Archiviert vom Original am 2. Mai 2018. Abgerufen am 2. Mai 2018.
  7. Mike Jr. Fleming: 'The Grudge' Reboot Gets Nicolas Pesce To Direct For Ghost House. In: Deadline Hollywood. Penske Media Corporation. 6. Juli 2017. Archiviert vom Original am 2. Mai 2018. Abgerufen am 2. Mai 2018.
  8. John Squire: 'The Eyes of My Mother' Director Tackling 'The Grudge' Reboot. In: Bloody Disgusting. The Collective. 6. Juli 2017. Archiviert vom Original am 2. Mai 2018. Abgerufen am 2. Mai 2018.
  9. http://www.actramanitoba.ca/whats-shooting
  10. https://thegww.com/exclusive-john-chos-the-grudge-reboot-getting-four-days-of-additional-photography-starting-june-3rd/