Territorialprälatur Chuquibamba

römisch-katholisches Bistum in Peru

Die Territorialprälatur Chuquibamba (lat.: Territorialis Praelatura Chuquibambensis) ist eine im Süden Perus gelegene römisch-katholische Territorialprälatur mit Sitz in Camaná.

Territorialprälatur Chuquibamba
Basisdaten
Staat Peru
Metropolitanbistum Erzbistum Arequipa
Prälat Jorge Enrique Izaguirre Rafael CSC
Emeritierter Prälat Mario Busquets Jordá
Generalvikar Percy Saavedra Ramírez
Fläche 22.151 km²
Pfarreien 36 (31.12.2015 / AP2017)
Einwohner 126.000 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken 112.000 (31.12.2015 / AP2017)
Anteil 88,9 %
Diözesanpriester 21 (31.12.2015 / AP2017)
Ordenspriester 12 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken je Priester 3.394
Ordensbrüder 12 (31.12.2015 / AP2017)
Ordensschwestern 43 (31.12.2015 / AP2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch

Die Territorialprälatur Chuquibamba wurde am 5. Juni 1962 aus Teilen des Erzbistums Arequipa und der Territorialprälatur Caravelí errichtet.[1] Sie ist dem Erzbistum Arequipa als Suffragan unterstellt.

Prälaten von ChuquibambaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Conferencia Episcopal Peruana: Directorio Eclesiástico 2002. CEP, Lima 2002, S. 499.