Teodor Salparow

bulgarischer Volleyballspieler
Teodor Salparow
Teodor Salparov - portrait.jpg
Teodor Salparow 2012
Porträt
Geburtsdatum 16. August 1982
Geburtsort Gabrowo, Bulgarien
Größe 1,85 m
Position Libero
Vereine
2003–2004
2004–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2009
2009–2010
seit 2010
ZSKA Sofia
VK Lutsch Moskau
ZSK Gazprom-Ugra Surgut
VK Dynamo Moskau
ZSKA Sofia
VK Dynamo Moskau
ZSKA Sofia
Nationalmannschaft
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2006
2007
2007
2007
2008
2009
2012
WM-Dritter
russischer Pokalsieger
russischer Vizemeister
Dritter World Cup
Olympia-Fünfter
EM-Dritter
Olympia-Vierter

Stand: 14. August 2012

Teodor Salparow (bulgarisch Теодор Салпаров, englische Transkription: Teodor Salparov; * 16. August 1982 in Gabrowo) ist ein bulgarischer Volleyballspieler.

KarriereBearbeiten

Salparow spielte bis 2004 bei ZSKA Sofia. Anschließend wechselte er in die russische Liga und spielte dort jeweils eine Saison bei VK Lutsch Moskau und ZSK Gazprom-Ugra Surgut. 2006 erreichte der Libero mit der bulgarischen Nationalmannschaft den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft. Anschließend wurde er von VK Dynamo Moskau verpflichtet. Dynamo gewann 2007 den nationalen Pokal und wurde Vizemeister. Mit Bulgarien belegte Salparow den dritten Rang im World Cup. Danach spielte er wieder in Sofia. Bei den Olympischen Spielen 2008 kam Bulgarien mit Salparow ins Viertelfinale und somit auf den fünften Platz. Die Europameisterschaft 2009 endete für die Nationalmannschaft als Dritter. Anschließend spielte Salparow nochmal ein Jahr bei Dynamo Moskau. Seit 2010 ist er wieder bei ZSKA Sofia. 2012 erreichte er in London mit Bulgarien bei seinem zweiten olympischen Turnier den vierten Platz.

WeblinksBearbeiten