Hauptmenü öffnen

Tatinghem (flämisch: Tatingem[1]) ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Saint-Martin-lez-Tatinghem mit 1.891 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais und der Region Nord-Pas-de-Calais.

Tatinghem
Wappen von Tatinghem
Tatinghem (Frankreich)
Tatinghem
Gemeinde Saint-Martin-lez-Tatinghem
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Saint-Omer
Koordinaten 50° 45′ N, 2° 13′ OKoordinaten: 50° 45′ N, 2° 13′ O
Postleitzahl 62500
Ehemaliger INSEE-Code 62807
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée
Website http://www.tatinghem.fr/

Ehemaliges Rathaus (Mairie) von Tatinghem

Tatinghem wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit der früheren Gemeinde Saint-Martin-au-Laërt zur Commune nouvelle Saint-Martin-lez-Tatinghem fusioniert. Sie gehörte zum Arrondissement Saint-Omer und zum Kanton Saint-Omer (bis 2015: Kanton Saint-Omer-Sud).

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Tatinghem liegt im Ballungsraum von Saint-Omer. Umgeben wird Tatinghem von den Nachbarorten Salperwick im Norden, Saint-Martin-au-Laërt (ndl.: "Sint Maartens Aard") im Osten, Longuenesse (ndl.: "Langenesse") im Südosten, Wisques im Süden, Leulinghem im Südwesten sowie Zudausques im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
693 962 925 1.462 1.589 1.722 1.796 1.791
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jacques aus dem 17. Jahrhundert
  • Kapelle Sacré-Cœur
  • Schloss aus dem 18. Jahrhundert
 
Kirche Saint-Jacques

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tatinghem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969