Hauptmenü öffnen

Talisa Soto

US-amerikanische Schauspielerin

Leben und KarriereBearbeiten

Die Eltern von Talisa Soto kamen in den 1950er Jahren aus Puerto Rico in die Vereinigten Staaten. Soto wuchs in Massachusetts auf. Ihren ersten Auftrag als Model erhielt sie 1982 im Alter von 15 Jahren. Sie war in den 1980er Jahren sehr erfolgreich und erschien auf den Titelseiten zahlreicher Zeitschriften wie beispielsweise der Vogue oder Elle.

1986 trat Soto im Musikvideo zu Each time you break my heart an der Seite ihres damaligen Freundes, dem Sänger und Model Nick Kamen, auf.[1] Soto war auch in verschiedenen Filmen zu sehen. Darunter neben Timothy Dalton in Lizenz zum Töten (1989), neben Faye Dunaway in dem Fernsehfilm Mörderischer Schatten (1990) und zusammen mit Antonio Banderas in Mambo Kings (1992). Im Film Ein Mord zuviel (1993) hatte sie neben Sam Neill eine der Hauptrollen. In Don Juan de Marco (1995) spielte sie neben Marlon Brando und Johnny Depp, in Ballistic (2002) erneut neben Banderas und Lucy Liu. Sie war ebenfalls in der Fernsehserie Go West (1993) zu sehen, in der sie neben Beau Bridges und Lloyd Bridges auftrat. Zuletzt trat sie, nach einer mehrjährigen Pause, 2009 als Schauspielerin in Erscheinung. Ihr Schaffen umfasst zwei Dutzend Produktionen.

Soto war von 1997 bis 2000 mit Schauspielkollege Costas Mandylor verheiratet. 2002 heiratete sie Schauspielkollege Benjamin Bratt und hat mit ihm zwei Kinder. Das Paar lebt in Los Angeles.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. supermodelicons.com: Porträt Talisa Soto (englisch), 12. September 2009
  2. supermodelicons.com: Porträt Talisa Soto (englisch), 12. September 2009