Hauptmenü öffnen

Takahama (Fukui)

Kleinstadt im Landkreis Ōi in der Präfektur Fukui in Japan

Takahama (jap. 高浜町, -chō; wörtl.: „hohe Meeresküste / hohe Küste“) ist eine Kleinstadt im Landkreis Ōi in der Präfektur Fukui in Japan.

Takahama-chō
高浜町
Takahama (Fukui) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Fukui
Koordinaten: 35° 29′ N, 135° 33′ OKoordinaten: 35° 29′ 25″ N, 135° 33′ 3″ O
Basisdaten
Fläche: 72,15 km²
Einwohner: 10.361
(1. Oktober 2018)
Bevölkerungsdichte: 144 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 18481-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Takahama
Baum: Eucommia ulmoides
Blume: Kartoffel-Rose
Rathaus
Adresse: Takahama Town Hall
71-7-1, Miyazaki
Takahama-chō, Ōi-gun
Fukui 919-2292
Webadresse: http://www.town.takahama.fukui.jp
Lage Takahamas in der Präfektur Fukui
Lage Takahamas in der Präfektur

Zuletzt war Takahama am 15. Januar 2007 aufgrund eines Zwischenfalls im Kernkraftwerk Takahama in den internationalen Schlagzeilen.[1] In Takahama stehen vier Druckwasserreaktoren mit einer Gesamtleistung von 3220 MW.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Takahama, Fukui – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. RP Online: Radioaktives Wasser in Atomkraftwerk ausgetreten. 15. Januar 2007.