Taekwondo-Weltmeisterschaften 1977

Sportveranstaltung in Chicago

Die 3. Taekwondo-Weltmeisterschaft 1977 fand vom 15. bis 17. September 1977 in Chicago statt. Es war die erste Weltmeisterschaft, die nicht in Südkorea, dem Ursprungsland des Taekwondosports, ausgetragen wurde. Insgesamt wurden 8 Wettbewerbe in unterschiedlichen Gewichtsklassen ausgetragen. Wettbewerbe für Frauen gab es noch nicht. Es nahmen 720 Athleten aus 46 Ländern teil.

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg Korea Sud 1949  Song Ki-yul Mexiko  Jaime de Pablos Deutschland BR  Turgay Ertugrul
Chinesisch Taipeh  Sheu Jiomshi
- 53 kg Korea Sud 1949  Ha Suk-kwang Ecuador  Jorge Ramírez Spanien 1945  Francisco García
Mexiko  Moritz von Macher
- 58 kg Korea Sud 1949  Kim Yong-ki Chinesisch Taipeh  Hour Waeishing Mexiko  Reynaldo Salazar
Deutschland BR  Helmut Stoppe
- 63 kg Korea Sud 1949  Park Chung-ho Vereinigte Staaten  Greg Fears Elfenbeinküste  Frédéric Kovassi
Niederlande  Peter Salm
- 68 kg China Volksrepublik  Hwang Mingder Korea Sud 1949  Choi Jae-chun Spanien 1945  Eduardo Merchán
Vereinigte Staaten  Ernie Ryes
- 74 kg Korea Sud 1949  Yoo Yong-hap Elfenbeinküste  Théophile Dossou Deutschland BR  Rainer Müller
Mexiko  Manuel Jurado
- 80 kg Korea Sud 1949  Hur Song Vereinigte Staaten  James Kirby Mexiko  Carlos Obregón
Spanien 1945  Manuel Salcedo
+ 80 kg Korea Sud 1949  Ahn Jang-shik Chinesisch Taipeh  Lin Yingpeng Vereinigte Staaten  John Holloway
Deutschland BR  Dirk Jung

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Korea Sud 1949  Südkorea 7 1 - 8
2 China Volksrepublik  Volksrepublik China 1 - - 1
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten - 2 2 4
4 Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh - 2 1 3
5 Mexiko  Mexiko - 1 4 5
6 Elfenbeinküste  Elfenbeinküste - 1 1 2
7 Ecuador  Ecuador - 1 - 1
8 Deutschland BR  BR Deutschland - - 4 4
9 Spanien 1945  Spanien - - 3 3
10 Niederlande  Niederlande - - 1 1

QuelleBearbeiten