Taekwondo-Weltmeisterschaften 2019

Die 24. Taekwondo-Weltmeisterschaften von World Taekwondo fanden vom 15. bis 19. Mai 2019 in der Manchester Arena in Manchester im Vereinigten Königreich statt. Erneut waren die südkoreanischen Athleten, wie schon 2017, am erfolgreichsten: sie gewannen vier Goldmedaillen, sowie einmal Silber und zweimal Bronze.

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 54 kg Korea Sud  Bae Jun-seo Russland  Georgi Popow Brasilien  Paulo Melo
Iran  Armin Hadipour
- 58 kg Korea Sud  Jang Jun Mexiko  Brandon Plaza Portugal  Rui Bragança
Argentinien  Lucas Guzmán
- 63 kg China Volksrepublik  Zhao Shuai Iran  Soroush Ahmadi Deutschland  Iordanis Konstantinidis
Belgien  Jaouad Achab
- 68 kg Vereinigtes Konigreich  Bradly Sinden Spanien  Javier Pérez Korea Sud  Lee Dae-hoon
Russland  Alexei Denissenko
- 74 kg Italien  Simone Alessio Jordanien  Ahmad Abughaush Spanien  Daniel Quesada
Kasachstan  Qairat Sarymsaqow
- 80 kg Aserbaidschan  Milad Beigi Griechenland  Apostolos Telikostoglou Dominikanische Republik  Moisés Hernández
Korea Sud  Park Woo-hyeok
- 87 kg Russland  Wladislaw Larin Brasilien  Ícaro Miguel Soares China Volksrepublik  Song Zhaoxiang
Kroatien  Ivan Šapina
+ 87 kg Kuba  Rafael Alba Mexiko  Carlos Sansores Brasilien  Maicon Andrade
Jordanien  Hamza Kattan

FrauenBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 46 kg Korea Sud  Sim Jae-young Iran  Mahla Momenzadeh China Volksrepublik  Tan Xueqin
Thailand  Julanan Khantikulanon
- 49 kg Thailand  Panipak Wongpattanakit China Volksrepublik  Wu Jingyu Turkei  Rukiye Yıldırım
Kroatien  Kristina Tomić
- 53 kg Thailand  Phannapa Harnsujin Russland  Tatjana Kudaschowa Vereinigtes Konigreich  Aaliyah Powell
Lettland  Inese Tarvida
- 57 kg Vereinigtes Konigreich  Jade Jones Korea Sud  Lee Ah-reum Kanada  Skylar Park
China Volksrepublik  Zhou Lijun
- 62 kg Turkei  İrem Yaman Brasilien  Caroline Santos Frankreich  Magda Wiet-Hénin
Kroatien  Bruna Vuletić
- 67 kg China Volksrepublik  Zhang Mengyu Turkei  Nur Tatar Brasilien  Milena Titoneli
Aserbaidschan  Fəridə Əzizova
- 73 kg Korea Sud  Lee Da-bin Mexiko  María Espinoza Frankreich  Marie-Paule Blé
Turkei  Nafia Kuş
+ 73 kg Vereinigtes Konigreich  Bianca Walkden China Volksrepublik  Zheng Shuyin Mexiko  Briseida Acosta
Kroatien  Doris Pole

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Korea Sud  Südkorea 4 1 2 7
2 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3 1 4
3 China Volksrepublik  Volksrepublik China 2 2 3 7
4 Thailand  Thailand 2 1 3
5 Russland  Russland 1 2 1 4
6 Turkei  Türkei 1 1 2 4
7 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 1 2
8 Italien  Italien 1 1
Kuba  Kuba 1 1
10 Mexiko  Mexiko 3 1 4
11 Brasilien  Brasilien 2 3 5
12 Iran  Iran 2 1 3
13 Jordanien  Jordanien 1 1 2
Spanien  Spanien 1 1 2
15 Griechenland  Griechenland 1 1
16 Kroatien  Kroatien 4 4
17 Frankreich  Frankreich 2 2
18 Argentinien  Argentinien 1 1
Belgien  Belgien 1 1
Deutschland  Deutschland 1 1
Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 1 1
Kanada  Kanada 1 1
Kasachstan  Kasachstan 1 1
Lettland  Lettland 1 1
Portugal  Portugal 1 1
Gesamt 16 16 32 64

WeblinksBearbeiten